Bela Kiss: Prologue

Bella Kiss: Prologue © 2013 Kinostar Filmverleih

Bela Kiss gilt als einer der grausamsten Serienmörder des 20. Jahrhunderts. Er tötete zu Beginn des ersten Weltkriegs mehr als 20 junge Frauen, darunter auch seine Ehefrau. Alle Frauen wurden vergiftet oder erwürgt und die ausgebluteten Leichen wurden später in Metallfässern in Alkohol eingelegt, aufgefunden. Bela Kiss, der zunächst aufgrund einer Verwechslung als an der Front gefallen galt, ist seither auf der Flucht. Gerüchten zufolge wurde er noch Jahrzehnte später rund um den Globus gesehen. Er konnte nie gefasst werden und so ist der Verbleib dieses Mannes bis heute ungewiss.

Fast ein Jahrhundert später: In einem einsamen Hotel mitten im Wald versteckt sich eine Gruppe von fünf jungen Bankräubern nach einem geglückten Coup vor der Polizei. Unter falschem Namen genießen sie zunächst die Anonymität dieses Ortes, der Paaren einen willkommenen Ort für den diskreten Ehebruch bietet. Doch mit jedem Tag steigert sich das Unbehagen der Gesuchten. An diesem mysteriösen Ort gehen seltsame Dinge vor sich und die Spannungen innerhalb der Gruppe wachsen. Vor allem Julia, die im Waisenhaus aufwuchs, hadert mit sich und ihrer unbekannten Herkunft. Es kommt zum Bruch, als Julia einen Mord beobachtet, den ihr aber niemand in der Gruppe glauben will. Doch Julia ist fest von dem überzeugt, was sie gesehen hat. Als dann auch noch ihr Freund Felix spurlos verschwindet, versucht sie den Geheimnissen des Hotels auf den Grund zu gehen.

Fernab von der Zivilisation schnappt die Falle zu, als sich die grausamen Ereignisse überschlagen und schließlich eine Brücke in die Vergangenheit bauen. Binnen kürzester Zeit entwickelt sich der vermeintlich sichere Ort zu einem tödlichen Albtraum. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt, in dem ein längst Todgeglaubter höhere Ziele verfolgt, die Julia in eine andere Welt entführen — eine Welt in der das Leben und der Tod untrennbar miteinander verbunden sind. Ihre sehnlichsten Wünsche sollen an diesem grausamen Ort Erfüllung finden und stellen sie gleichzeitig vor die Frage, was sie bereit ist für die Liebe zu opfern.

Szene Fotos und Trailer

Details zu Bela Kiss: Prologue

Titel:Bela Kiss: Prologue
Bela Kiss: Prologue (Deutschland 2011)
Verleih:drei-freunde
Genre:Thriller
Regie:Lucien Förstner
Darsteller:Kristina Klebe, Rudolf Martin, Fabian Stumm
Spielzeit:105 Minuten
Filmstart:10. Januar 2013
Diese Filme könnten Dich auch interessieren:
Die am besten bewerteten Filme aus dem gleichen Genre wie "Bela Kiss: Prologue".
 
(Thriller, mit Christian Berkel, Jule Ronstedt, Bibiana Beglau)
 
(Horrorthriller, mit Cassandra Forêt, Marie Bos, Harry Cleven)
 
(Actionthriller, mit Ethan Hawke, Selena Gomez, Jon Voight)
 
(Thriller, mit Roman Knol, Paul Grahn, Lena Assink)
 
(Thriller, mit Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Sonja Richter)

Kommentare und Bewertungen zu Bela Kiss: Prologue

Comments:
There is yet no comment about this entry.
Post your comment:
Name:
please don't fill:
please don't change:
Comment:
Rating:
of 5