Ritter Rost 3D

Ritter Rost © 2013 Universum Film

König Bleifuß regiert mit eiserner Faust uber sein Reich Schrottland, und zwar deshalb, weil seine Faust wie der Rest seines Körpers tatsächlich aus Eisen ist — so wie alles in Schrottland. Ein wenig neidisch verfolgt König Bleifuß zusammen mit seinem Hofschreiber Ratzefummel, wie der selbstverliebte Prinz Protz (CHRISTOPH MARIA HERBST) sich immer prunkvollere Burgen bauen lasst. Prinz Protz ist zwar aus Edelstahl gefertigt, aber ein Edelmann ist er nicht: hinter seinem attraktiven Äußeren verbirgt sich ein messerscharfer Verstand, mit dem er einen teuflischen Plan entwickelt hat.

Der Trailer zu RITTER ROST

Zunächst aber will Protz das königliche Ritterturnier gewinnen, bei dem er bereits vier Mal in Folge triumphiert hat. Ein fünfter Sieg ist reine Formsache. Keiner kann Prinz Protz das Wasser reichen! In seiner Eisernen Burg träumt Ritter Rost (RICK KAVANIAN) ebenfalls vom großen Sieg und malt sich aus, wie er ganz oben auf dem Siegertreppchen des königlichen Turniers steht — gefeiert und umjubelt von ganz Schrottland. Er ist fest überzeugt, dass es ihm dieses Jahr gelingen wird. Dass Ritter Rost mit seinem unerschütterlichen Glauben an sich selbst ziemlich allein dasteht, stört ihn nicht.

Selbst das Burgfräulein Bö (CAROLIN KEKEBUS) weiß nur zu gut, dass ihr Ritter Rost zwar immer für seine Freunde da ist und ein gutes Herz hat, aber nicht ohne Fehl und Tadel ist: er neigt dazu, sich selbst etwas zu wichtig zu nehmen und dabei alles um sich herum zu vergessen. Zum Glück hat er in dem Drachen Koks (DUSTIN SEMMELROGGE) einen zuverlässigen Freund, der auch dann noch zu Ritter Rost halt, wenn alle anderen sich von ihm abgewendet haben.

Aber jetzt muss Ritter Rost erst einmal dringend den Motor von Feuerstuhl, seinem treuen Pferd, reparieren. Sonst kann er das königliche Turnier abschreiben. Ein Zahnrad aus Bös Nähmaschine soll Abhilfe schaffen, obwohl das Burgfräulein gerade damit beschäftigt ist, sich für das Turnier ein neues Kleid zu nahen. Kein Wunder, dass Bo aufgebracht über die Unverschämtheit des Ritters ist. Leider haben es auch ein paar hungrige Kolbenfresser auf die leckeren Zahnräder abgesehen und machen dem gesamten Motor den Garaus. Ritter Rost muss nun die angesäuerte Bö samt Nähmaschine sowie Feuerstuhl im Schweiße seines Angesichts auf einem Handkarren auf den Schrottplatz schleifen, um nach Ersatzteilen zu suchen. Der verschlagene Ehrliche Enzo sieht an Rosts verzweifeltem Gesichtsausdruck sofort, dass er ein geeignetes Opfer ist. Und tatsächlich: Mit viel List und Tücke kann der Gauner dem Ritter einen brandneuen Motor aufschwatzen, den Rost kurzerhand mit Bös Nähmaschine bezahlt. Bö ist stinksauer. Immerhin ist Feuerstuhl mit dem neuen Antrieb jetzt zehnmal so schnell wie vorher. Das Turnier kann kommen.

Dort tritt das Unerwartete ein: mit mehr Glück als Verstand gelingt es Ritter Rost, im entscheidenden Duell den haushohen Favoriten zu besiegen. Die Masse tobt, Prinz Protz kocht vor Wut. König Bleifuß will dem Gewinner gerade das Preisgeld überreichen, da entdeckt Protz, dass der Motor in Feuerstuhl tatsächlich ihm gehört: Er war ihm gerade erst gestohlen worden. Triumphierend bezichtigt er Ritter Rost des Diebstahls und des Betrugs. Selbst Rosts Freunde sind entsetzt, Bö kann nicht fassen, was sie da hören muss. Die Ritterstatuten in Schrottland sind eindeutig: König Bleifuß entzieht Rost seine Ritterlizenz, seine Eiserne Burg wird geschlossen und verrammelt. Es kommt noch schlimmer: Burgfräulein Bö hat endgültig genug. Sie verlasst Rost und zieht zu Prinz Protz auf sein prachtvolles Schloss.

Ritter Rost ist tief erschüttert. Zum Glück stehen ihm der kleine Koks und Feuerstuhl weiter zur Seite. Mit ein wenig Überzeugungsarbeit gelingt es ihnen, den Motor beim Ehrlichen Enzo wieder gegen Bös Nähmaschine einzutauschen — dabei wird die Polizei auf den Gauner aufmerksam und nimmt ihn fest. Doch das Abenteuer geht jetzt erst so richtig los. Ritter Rost muss all seinen Mut und Einfallsreichtum zusammennehmen, um die Wachen von Prinz Protz zu überlisten, die ihn von Bo fernhalten wollen. Es gelingt ihm tatsächlich, in die Burg des Prinzen einzudringen, allerdings geht dabei Bös Nähmaschine endgültig zu Bruch. Was aber schon keine Rolle mehr spielt, denn Prinz Protz hat Bö langst eine neue, noch viel größere und tollere Nähmaschine geschenkt. Jetzt sieht Ritter Rost nur noch eine Chance, wie er Bös Gunst wieder gewinnen kann: Er muss seine Ritterehre zurückerlangen! König Bleifuß macht ihm aber nur wenig Hoffnung, obwohl mittlerweile feststeht, dass Ritter Rost den Motor gar nicht gestohlen hatte. Es gibt noch eine letzte Möglichkeit: Wenn es Ritter Rost gelingt, einen Drachen zu besiegen und zum Beweis seinen Kopf in den Palast zu bringen, wird er wieder in den Ritterstand befördert. Rost ist Feuer und Flamme — zumal Koks weiß, wo sich ein besonders mächtiger Drache aufhalten soll. Gemeinsam machen sich die Gefährten auf den Weg in ein riesiges, dunkles Bergwerk. Ganz tief unten soll der Drache leben. Der entpuppt sich allerdings als ein Exemplar mit zwei Köpfen (TOM GERHARDT, DETLEV REDINGER), was Rost vor ungeahnte Herausforderungen stellt...

Auch Bö macht eine unerwartete Entdeckung. Dass Prinz Protz gar nicht der strahlende Held ist, als der er sich gerne ausgibt, ist ihr langst klar. Wie schlimm er aber wirklich ist, entdeckt Bö erst, als sie belauscht, wie Prinz Protz seinen Soldaten seine wahren Plane offenbart: Er will König Bleifuß entmachten, um selbst Schrottlands Thron zu besteigen. Und Bö soll seine Königin werden. Mit einem Mal spürt Bö, wie sehr sie Ritter Rost vermisst. Um ihn und König Bleifuß vor Protz warnen zu können, muss ihr die Flucht aus dem höchsten Turm des Schlosses gelingen. Dabei entdeckt sie zufällig in einer geheimen Kammer eine ganze Gruppe anderer Burgfräulein, die Protz einst um den Finger gewickelt und dann gelangweilt zur Seite gestoßen hatte. Gemeinsam gelingt es ihnen, aus ihren Stahlbetten eine lange Leiter zu schrauben und damit von der Spitze des Turms herab zu klettern.

Bö eilt zum König, doch alles scheint zu spät. Prinz Protz marschiert mit seiner Armee bereits gegen den König. Nun ruhen alle Hoffnungen auf Ritter Rost, der reihenweise Toaster und andere Haushaltsgeräte auf die große Schlacht vorbereitet. Er ist der einzige, der Prinz Protz jetzt noch aufhalten kann — denn ohne einen echten Ritter ist der Untergang von Schrottland gewiss...

Szene Fotos und Trailer

Details zu Ritter Rost 3D

Titel:Ritter Rost 3D
Ritter Rost (Deutschland 2012)
Verleih:Universum
Genre:Animation
Regie:Thomas Bodenstein
Darsteller:Carolin Kebekus, Christoph Maria Herbst, Rick Kavanian
Spielzeit:78 Minuten
Filmstart:10. Januar 2013
Diese Filme könnten Dich auch interessieren:
Die am besten bewerteten Filme aus dem gleichen Genre wie "Ritter Rost 3D".
 
(Animation, mit Antonio Banderas, Salma Hayek, Zach Galifianakis)
 
(Animation, mit Mandy Capristo, Gabrielle Pietermann, Stefanie Heinzmann)
 
(Animation, mit Martina Hill, Emilia Schüle, Daniel Axt)
 
(Animation)
 
(Animation)

Kommentare und Bewertungen zu Ritter Rost 3D

Comments:
There is yet no comment about this entry.
Post your comment:
Name:
please don't fill:
please don't change:
Comment:
Rating:
of 5