Kino- und Film Forum

Hallo GastSuchen
In Loving Memory...
Autor Beitrag
Erstellt am: 18.02.2011 um: 00:08:22 Zitieren Antworten
Autor:
tHe jOkEr

Stars sind auch nur Menschen und es ist immer wieder Traurig wenn ein Promi Stirbt mit dem man aufgewachsen ist und seine Filme nie in Vergessenheit geraten.

*Kevin Peter Hall (9. Mai 1955 † 10. April 1991

Leider viel zu jung und zu früh gestorben. Sein Gesicht ist nicht so bekannt aber seine Leistung als Predator in Predator 1+2 und als Bigfoot in Bigfoot und die Hendersons machten ihn kurz berühmt. Zu sehen war er in der Mini Serie "Die Spezialisten unterwegs" 

Von 1989 bis 1990 spielte Hall in der Serie 227 mit. Bei den Dreharbeiten lernte er Alaina Reed kennen. Die beiden heirateten 1989, sowohl in der Serie, als auch im richtigen Leben.

Im Herbst 1990 wurde er bei einem Verkehrsunfall verletzt. Während der Behandlung bekam er eine mit HIV-infizierte Blutkonserve. Am 10. April 1991 starb Hall an AIDS.

Zuletzt bearbeitet von tHe jOkEr am 18.02.2011 um 00:26
Erstellt am: 18.02.2011 um: 00:31:27 Zitieren Antworten
Autor:
tHe jOkEr

*Leslie Nielsen (* 11. Februar 1926 † 28. November 2010)

Sehr bekannt geworden natürlich durch die "Nackte Kanone" Trilogie die bis heute noch lautes Lachen auslöst.

Nielsen war Officer des Order of Canada und hat auf dem Hollywood Walk of Fame einen Stern. Am 28. November 2010 starb er im Alter von 84 Jahren in einem Krankenhaus in Fort Lauderdale an den Folgen einer Lungenentzündung.

Erstellt am: 18.02.2011 um: 00:35:29 Zitieren Antworten
Autor:
tHe jOkEr

*Corey Haim (* 23. Dezember 1971 † 10. März 2010)

Haim war ein kanadischer Schauspieler. Seine größten Erfolge verzeichnete er in den 1980er Jahren als Kinderstar und Teenie-Idol.

Zu sehen unter anderem in "The Lost Boys", Rollerboys und zuletzt als Gastauftritt in "Crank 2" als Punk.

Haim starb am 10. März 2010 im Providence St. Joseph Medical Center in Burbank an den Folgen einer Lungenentzündung.

Erstellt am: 18.02.2011 um: 00:42:27 Zitieren Antworten
Autor:
tHe jOkEr

*Dennis Hopper (* 17. Mai 1936 † 29. Mai 2010) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur.

Über Dennis Hopper braucht man nicht viel sagen. Er hat in sehr vielen Filmen mitgespielt und wird immer ein großer Teil der Filmgeschichte bleiben.

Hopper starb in seinem Haus in Venice an den Folgen von Prostatakrebs. Er wurde in TaosNew Mexico, beerdigt. In diesem Ort und Umgebung entstanden weite Teile des Films Easy Rider.

Erstellt am: 18.02.2011 um: 00:55:18 Zitieren Antworten
Autor:
tHe jOkEr

*Heath Ledger (* 4. April 1979 † 22. Januar 2008) war ein australischer Filmschauspieler. Für seine Darstellung des Jokers in The Dark Knight wurde er 2009 postum mit dem Oscar als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Heath hat in mir den Joker geweckt! Als bekannt wurde das er den Joker gibt wollte ich es nicht war haben. Als ich dann den ersten Trailer mit Ihm sah war ich wie Feuer & Flamme. Das Joker Fieber hatte mich gepackt und ich ging 4x in den Film. Wäre noch ein fünftes mal gegangen aber da lief er nicht mehr. Später beim Open Air Kino hätte ich meinen KinoFilm Rekord gebrochen aber wegen Sturmwarnung fiel der Film aus.

Am 22. Januar 2008 wurde Ledger tot in seinem New Yorker Appartement aufgefunden. Eine am Folgetag durchgeführte Autopsie lieferte Ergebnisse, dass der Schauspieler an der verstärkenden Wechselwirkung durch die missbräuchliche Einnahme von mehreren Schmerz- und Beruhigungsmitteln starb. Die Polizei geht von einem Unfall aus.Die Beisetzung Ledgers fand am 9. Februar 2008 in Perth im engsten Kreise der Familie statt. Die Schauspielerin Cate Blanchett hielt die Rede bei der Trauerfeier.

Vor seinem Tod war Ledger mit Dreharbeiten zu dem Film Das Kabinett des Dr. Parnassus von Terry Gilliam beschäftigt; sein letzter Arbeitstag vor einem Kurzurlaub in New York war der 19. Januar 2008. Gilliam unterbrach die Produktion des Films unmittelbar nach Ledgers Tod und setzte die Dreharbeiten im März 2008 wieder fort. Ledgers Rolle wurde in den noch fehlenden Szenen von drei anderen Schauspielern (Jude LawColin Farrell und Johnny Depp) übernommen. Der Gestaltwandel der Hauptfigur ist ebenfalls in die Geschichte eingebaut worden.

Erstellt am: 01.04.2011 um: 12:49:13 Zitieren Antworten
Autor:
Joschi

Das mit Heath war echt ein Hieb. Der hätte noch soviel zu seiner Vita hinzufügen können.