Honig im Kopf | Info zum Film

  

Hier bekommt Ihr Informationen zum neuen Film von Til Schweiger. Honig im Kopf startet am 25.12.2014 in den Kinos.

honig im kopf header

Honig im Kopf | Was passiert im Film?

Amandus (Dieter Hallervorden) leidet unter Alzheimer und findet sich immer weniger im Alltag zurecht. Sein Sohn Niko (Til Schweiger) steht vor einer schwierigen Entscheidung: Muss sein Vater in ein heim umziehen? Zum Glück für Amandus, sieht seine Enkelin Tilda (Emma Schweiger) überhaupt nicht ein, das Opa ins Heim soll - und so macht sie sich mit Opa auf die Reise nach Venedig..(RB)


Honig im Kopf startet am 25.12. in den deutschen Kinos. Hier seht ihr das offizielle Poster zum Film...

honig im Kopf Poster

Details zu Honig im Kopf

Titel:Honig im Kopf
Honig im Kopf (Deuschland 2014)
FSK:6
Verleih:Warner Bros.
Genre:Tragikomödie
Regie:Til Schweiger
Darsteller:Til Schweiger, Jeanette Hain, Anneke Kim Sarnau
Spielzeit:139 Minuten
Filmstart:25. Dezember 2014
Diese Filme könnten Dich auch interessieren:
Die am besten bewerteten Filme aus dem gleichen Genre wie "Honig im Kopf".
 
(Tragikomödie, mit Adam Sandler, Jennifer Garner, Ansel Elgort)
 
(Tragikomödie, mit Rashida Jones, Andy Samberg, Elijah Wood)
 
(Tragikomödie, mit Jens Grabarske, Melf Neumeyer)
 
(Tragikomödie, mit Louane Emera, Karin Viard, François Damiens)
 
(Horrorkomödie, mit Imogen Poots, Toni Collette, David Tennant)

Kommentare und Bewertungen zu Honig im Kopf

1
Gast
Bewertung: 4 / 5
schrieb am 11.01.2015 20:17
Toller Film sollte man sich unbedingt anschauen. Schauspieler hervorragend.
2
Filmnarr
Bewertung: 4 / 5
schrieb am 16.01.2015 10:36
Der neue Schweiger-Film hat mich positiv überrascht - vermutlich dank der "Altvorderen" Dieter Hallervorden und Katharina Thalbach. Gestört haben mich nur die betont wohlhabenden Eltern.
3
Belle
Bewertung: 1 / 5
schrieb am 19.01.2015 11:03
Absolut großes Kino, Daumen hoch für alle Schauspieler!!
4
Gast
Bewertung: 5 / 5
schrieb am 22.01.2015 15:47
Ich sehe mir den Film heute zum zweite Mal an!!!
Großes Lob für die Darsteller!
Ein sehr sensibles Thema, was uns Alle
betreffen kann.
5
Gast
Bewertung: 5 / 5
schrieb am 08.02.2015 19:22
nICE
Geben Sie Ihren Kommentar ab:
Name:
bitte leer lassen:
bitte nicht verändern:
Kommentar:
Bewertung:
von 5