Ich war noch niemals in New York

Lisas Mutter Maria verliert nach einem Unfall ihr Gedächtnis. Im Krankenhaus erinnert sie sich nur an eines: Sie war noch niemals in New York! Deshalb schmuggelt sie sich an Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Lisa findet Maria, doch bevor sie von Bord gehen können, legt das Schiff ab. An Bord lernt Lisa Axel Staudach kennen und die beiden kommen sich näher. Und Maria trifft auf Otto, der behauptet, eine gemeinsame Vergangenheit mit ihr zu haben.
Kommentare
1
Elke Christine
Rating: 4 / 5
wrote on 05.10.2019 12:11
guten Tag, gestern hörte ich im TV über diesen Kino-Film,
ich war im Musical, erlebte Udo viele Jahre live in Konzerten( seine Bewegungen bei diesem besonderen Lied u u u )bin voll gespannt.Von der Schauspielerinnen - Besetzung bin ich überzeugt.
Kann es kaum erwarten
bin sicher, es wird richtig guuuuuuut
meine Bewertug in der Hoffnung meiner Gedanken
2
30419bernd
Rating: 5 / 5
wrote on 04.11.2019 21:26
Ich war noch niemals in New York:
Ein Superknüller an Film: spritzig, witzig, voller Charme und Energie !
Da uns das Origial-Musical in Hamburg bereits begeistert hat, war diese Verfilmung wirklich der beste Zeitvertreib aller Zeiten !
Weiter so - wir kommen wieder !
Post your comment:
Name:
please don't fill:
please don't change:
Comment:
Rating:
of 5