Marvel's The Avengers

Marvel''s The Avengers © 2012 Walt Disney Studios

Nick Fury (Samuel L. Jackson), führender Kopf der mächtigen internationalen Friedensorganisation S.H.I.E.L.D., sieht sich gezwungen, das eine Team zusammenzustellen, das die Welt vor dem Absturz in die Katastrophe bewahren kann und beginnt eine den Erdball umfassende, nie dagewesene Rekrutierungsaktion. Denn Thors rachsüchtiger Bruder Loki (Tom Hiddleston), der dank eines Kosmischen Würfels über unbegrenzte Macht verfügt, bedroht den Weltfrieden und die globale Sicherheit. Doch bevor Iron Man (Robert Downey Jr.), Thor (Chris Hemsworth), Black Widow (Scarlett Johansson), Hulk (Mark Ruffalo), Captain America (Chris Evans) und Hawkeye (Jeremy Renner) als ultimatives Dreamteam auch nur die Chance zur Gegenwehr bekommen, müssen die Superhelden von Fury und seinem Vertrauten Agent Coulson (Clark Gregg) überzeugt werden, miteinander zu arbeiten — und nicht gegeneinander ...


Basierend auf der legendären Comic-Serie „The Avengers“ („Die Rächer“), die 1963 zum ersten Mal erschien, schließen sich in MARVEL’S THE AVENGERS die Stars des Marvel- Universums zu bildgewaltiger, actiongeladener und zugleich extrem schlagfertiger Blockbuster-Unterhaltung zusammen. Unter der Regie von Joss Whedon (Erfinder und Regisseur der Serie ‚Buffy’), der auch das Drehbuch verfasste, werden sie nun endlich gemeinsam mit geballter Power die große Leinwand erobern: Robert Downey Jr. Alias „Iron Man“, Chris Hemsworth alias „Thor“, Scarlett Johansson alias „Black Widow“, Mark Ruffalo alias „Hulk“, Chris Evans alias „Captain America“, Jeremy Renner alias „Hawkeye“, Tom Hiddleston alias „Loki“, Samuel L. Jackson alias „Nick Fury“ und Stellan Skarsgård in der Rolle des Professor Erik Selvig.



Mit dem erfolgreichen Start von „Iron Man“ im Jahr 2008 gab es bereits erste Anzeichen, dass auch die ambitionierteste Serie von Marvel bald reif für das Kino sein könne — „The Avengers“ ist der heilige Gral des Marvel-Universums, der so viele seit Jahrzehnten beliebte Figuren auf die Leinwand bringt.

Die Idee begann Gestalt anzunehmen, als Produzent Kevin Feige beim Dreh von „Iron Man“ überlegte, die Geheimorganisation S.H.I.E.L.D. Sowohl als Element von „Iron Man“ als auch von „The Incredible Hulk“ zu nutzen, den Universal Pictures parallel produzierte.

„Wir schauten auf eine Liste aller Charaktere, deren Rechte nicht bei anderen Studios lagen“, erinnert sich Marvel-Chef Feige, „und stellten fest, dass wir alle Figuren für unsere populärste Comicserie zusammen hatten: ,The Avengers‘. Dazu bestärkte uns Samuel L. Jackson mit seinem Enthusiasmus, als wir ihm ein Cameo als Nick Fury anboten, und wir drehten mit ihm die Szene nach dem Abspann. Wenn er am Ende zu Tony Stark sagt, dass er Teil eines größeren Universums sei und es nur noch nicht wisse, dann war dies auch ein Hinweis von Marvel an die Fans.“

Kevin Feige fährt fort: „Dem Publikum gefiel der Epilog in ,Iron Man‘, die Mundpropaganda begann und als der Querverweis zwei Monate später auch in ,The Incredible Hulk‘ funktionierte, begann endgültig die Arbeit an MARVEL‘S THE AVENGERS. Unser Plan sah vor, erst einen Superhelden nach dem anderen vorzustellen, bevor sie sich für ein gemeinsames Abenteuer treffen sollten. Darum heuerten wir bei ,Thor‘ und ,Captain America‘ auch Filmemacher an, die offen dafür waren, in einer Sandkiste zu spielen, die nicht allein ihr eigen ist.“

„The Avengers“ wurden von Stan Lee und Jack Kirby erschaffen und erstmals im September 1963 verlegt. Ursprünglich bestand das Team aus Iron Man, Thor, The Hulk, Ant-Man und Wasp. Captain America stieß in Ausgabe 4 hinzu. „Ich möchte glauben“, erklärt Comic- Legende Stan Lee die ungebrochene Beliebtheit seiner Superhelden, „dass wir ihnen spannende Persönlichkeiten und genug Probleme verliehen haben, um sie als Menschen interessant zu machen. Sie sind in erster Linie dreidimensionale Charaktere — und erst dann Helden und Heroinnen.“

Obwohl die Figuren von Lee und Kirby seit Jahrzehnten die Leser der Comics begeistern, musste Marvel das beträchtliche Risiko eingehen, die Filme „Thor“ und „Captain America: The First Avenger“ fertig zu stellen und in die Kinos zu bringen, während MARVEL‘S THE AVENGERS bereits in Produktion war. „Doch wir hatten genug Selbstvertrauen“, so Produzent Feige, „um ein Puzzle zu entwerfen, das die Filme sowohl einzeln wunderbar funktionieren lässt als auch in der direkten Verbindung mit dem ,Avengers‘-Plot.“ Tatsächlich ging der Plan perfekt auf. Erst „Thor“ und dann „Captain America: The First Avenger“ wurden 2011 zu Kassenhits und fachten das Feuer der Erwartung für MARVEL‘S THE AVENGERS massiv an.

Details zu Marvel's The Avengers

Titel:Marvel's The Avengers
Marvel's The Avengers (USA 2012)
FSK:12
URL:http://de.marvel.com/avengers/
Verleih:Disney
Genre:Action
Regie:Joss Whedon
Darsteller:Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Chris Evans
Spielzeit:142 Minuten
Filmstart:26. April 2012
Diese Filme könnten Dich auch interessieren:
Die am besten bewerteten Filme aus dem gleichen Genre wie "Marvel's The Avengers".
 
 
 
 
 

Szene Fotos und Trailer


Kommentare und Bewertungen zu Marvel's The Avengers

Comments:
There is yet no comment about this entry.
Post your comment:
Name:
please don't fill:
please don't change:
Comment:
Rating:
of 5