Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 3D

Szene aus Phantastische Tierwesen 2

J.K. Rowlings magische Vorgeschichte zur Harry Potter-Reihe geht weiter. Im zweiten Teil lernen wir den jungen Professor Albus Dumbledore kennen, der gemeinsam mit Newt den Kampf gegen den bösen Schwarzmagier Grindelwald aufnimmt.

Was passiert im Film?

Nachdem es dem Magizoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne) gelungen ist, den berüchtigten Schwarzmagier Gellert Grindelwald (Johnny Depp) zu enttarnen, gelingt diesem nach seiner Festnahme auf Spekulation die Flucht. Wieder in Freiheit macht er seine Drohung gegen die Gesellschaft für Zauberer und Hexen wahr und ruft seine wachsende Anhängerschaft für die schwarze Magie zum Kampf gegen die nichtmagischen Menschen auf, auch als Muggles bekannt. Mit Besessenheit verfolgt er die Herrschaft reinblütiger Zauberer und plant, alle übrigen zu töten. Einzig der Zauberer Albus Dumbledore (Jude Law) kann sich ihm und seinem teuflischen Plan entgegenzustellen. Doch da Dumbledore die Hände gebunden sind, bittet er seinen ehemaligen Schüler aus Hogwarts, Newt Scamander, Grindelwald mit allen Mitteln aufzuhalten, bevor er die Welt in ewige Dunkelheit zieht. Newt und seine Freunde führt die Spur des bösen Zauberers nach Paris.

Der zweite Teil der Harry Potter-Vorgeschichte

Mit dem zweiten Fantasyfilm "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" setzt Regisseur David Yates die fünfteilig geplante epische Vorgeschichte von J.K. Rowlings Harry Potter-Reihe fort. Für das Drehbuch zeigt sich erneut die Erfolgsautorin J.K. Rowling höchstpersönlich verantwortlich, eine Buchvorlage zur Filmreihe gibt es diesmal aber nicht.

In den Hauptrollen spielen erneut Eddie Redmayne als Newt Scamander, Katherine Waterston als Tina Goldstein, Alison Sudol als Queenie Goldstein und Dan Fogler als Jacob Kowalski aus dem ersten Film mit. Neu dabei sind Johnny Depp als Gellert Grindelwald und Jude Law als junger Professor Albus Dumbledore.

PhantastischeTierwesen2-Plakat

Szene Fotos und Trailer

Details zu Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 3D

Titel:Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 3D
(USA 2018)
FSK:12
Verleih:Warner Bros.
Genre:Fantasy
Regie:David Yates
Darsteller:Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler
Spielzeit:134 Minuten
Filmstart:15. November 2018
Diese Filme könnten Dich auch interessieren:
Die am besten bewerteten Filme aus dem gleichen Genre wie "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 3D".
 
(Fantasy, mit Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner)
 
(Fantasy, mit Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint)
 
(Fantasy, mit Rupert Grint, Emma Watson, Daniel Radcliffe)
 
(Fantasy, mit Dominic Cooper, Benjamin Walker, Mary Elizabeth Winstead)
 
(Fantasy, mit Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong'o)

Kommentare und Bewertungen zu Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 3D

1
Mary
Bewertung: 5 / 5
schrieb am 15.11.2018 14:47
Der Film ist super!
Geben Sie Ihren Kommentar ab:
Name:
bitte leer lassen:
bitte nicht verändern:
Kommentar:
Bewertung:
von 5