Annabelle 3: Titel und Kinostart zum Horrorsequel steht fest

  

Die dämonische Puppe aus der "Conjuring"-Filmreihe von James Wan kündigt ihre Rückkehr auf die große Leinwand an. Inzwischen steht für den dritten Teil des erfolgreichen Horrors ein Kinostarttermin fest: Unter dem neuen Filmtitel "Annabelle Comes Home" trifft der Gruselschocker am 4. Juli in den deutschen Kinos ein.

Annabelle

Das passiert in Annabelle 3

Über die Handlung des Films ist soweit bekannt, dass die beiden bekannten Wissenschaftler Lorraine (Vera Farmiga) und Ed Warren (Patrick Wilson) aus den "Conjuring"-Filmen dafür sorgen möchten, dass die bösartige Puppe Annabelle künftig keinen Schaden mehr anrichten kann. Dafür bringen sie die gemeingefährliche Puppe in ihren Artefakt-Raum. Doch so sicher scheint der Ort dann doch nicht zu sein, denn Annabelle sorgt dafür, dass auch alle anderen dort eingelagerten Horror Fundstücke Chaos anrichten. Diesmal macht die Puppe auch vor der kleinen Tochter der Warrens nicht halt.

Die Arbeit am Film geht weiter

Regisseur Gary Dauberman (Autor der "Annabelle"-Filme und "The Nun") dreht den neuen Horrorfilm, für den er auch das Drehbuch selbst verfasste. Zur Besetzung des Films gehören bislang Patrick Wilson und Vera Farmiga, sowie Stephen Blackehart und Steve Coulter.

Noch arbeitet Produzent James Wan an der Fertigstellung des Films. Ein erster Trailer lässt zwar noch auf sich warten, dürfte mit der Bekanntgabe des Filmtitels hoffentlich schon bald erscheinen.

Redaktion: Vera / Quelle: Deadline/Warner Bros., 18.03.2019