Avengers: Endgame wird der längste Marvel-Film der Geschichte

avengers_1

Am 24. April kommt der mit Spannung erwartete Marvel-Film "Avengers: Endgame" endlich in die Kinos. Wer den Film jedoch in den Lichtspielhäusern sehen möchte, sollte genügend Sitzfleisch mitbringen. Denn inzwischen wurde die Laufzeit des Superheldenfilms bekannt gegeben, und die beläuft sich auf sage und schreibe 3 Stunden!

Das Avengers-Finale dauert 182 Minuten

Ja, richtig gehört. Der alles entscheidende Kampf gegen Thanos dauert für die Kinobesucher satte 182 Minuten. Das bedeutet leider auch, dass mit Sicherheit die Kinos eine (oder mehr) Pausen in die Vorstellung einbauen werden. Hoffen wir mal an der richtigen Stelle, ohne uns das Filmvergnügen zu schmälern.

Der Kartenvorverkauf dürfte Anfang April anlaufen. Wer also das Superheldenspektakel "Avengers: Endgame" als erstes auf der großen Leinwand sehen möchte und sich nicht von anderen Frühaufstehern spoilern lassen möchte, der sollte sich ran halten. Denn der Andrang auf die ersten Karten für eine Mitternachtsvorstellung und später dürfte riesig sein.

Thanos warnt vor Spoilern

Apropro Spoilern: Schon Thanos hat für den letzten Film "Infinity War" (im Namen von Marvel) übers Internet dazu aufgerufen, vorab nichts über die Handlung preiszugeben. Das gilt erst recht für den großen Showdown im nachfolgenden Film "Endgame". Auch wir halten uns natürlich daran.

Gefallene Helden

Um die Vorfreude der Fans noch weiter anzuheizen, hat Disney eine Fülle an neuen Filmplakaten veröffentlicht, die jeden einzelnen Hauptcharakter des Films zeigen. Das Besondere daran ist: Die schwarzweiß gehaltenen Poster gedenken den im ersten Film "gefallenen Avengers". Der Rest der Superhelden versammelt sich im neuen Marvel-Film von den Russo-Brüdern, um mit vereinten Kräften gegen Thanos zu kämpfen und ihre Kameraden zu retten.

Enthüllung per Poster

Dabei enthüllt ein Poster die Anwesenheit der Kriegerin Valkyrie aus "Thor: Tag der Entscheidung" (gespielt von Tessa Thompson). Bislang war unklar, ob auch sie an der Seite des Donnergottes mitspielen wird.

Wer mehr über den Film wissen möchte, der kann sich in unserer Filmdatenbank informieren. Eine erste Filmkritik zu "Avengers: Endgame" wird jedoch nicht vor dem Kinostart am 24. April erscheinen, bis dahin gilt nämlich absolutes Schweigeverbot für alle Schreiberlinge.

avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1avengers_1

Redaktion: Vera / Quelle: Marvel/Disney, 27.03.2019

Szene Fotos und Trailer