Bad Boys 3 mit Will Smith beginnt mit den Dreharbeiten

  

Nach Jahren der Planung und Entwicklung mit zahlreichen Rückschlägen und Verschiebungen geht es nun endlich los: Will Smith (Men in Black) und Martin Lawrence (Big Mama) stehen seit dieser Woche für die Dreharbeiten zu "Bad Boys 3" vor der Kamera.

bad-boys02


Bad Boys For Life - die Rückkehr der Chaoten-Cops

Die Actionkomödie kommt nächstes Jahr unter dem neuen Filmtitel "Bad Boys For Life" in die Kinos und setzt die erfolgreiche und kultige Actionfilmreihe mit "Bad Boys - Harte Jungs" (1995) und "Bad Boys II" (2003) von Regisseur Michael Bay (Transformers-Filme) fort.

In den Hauptrollen gibt es neben Will Smith als Detective Mike Lowrey und Martin Lawrence als Detective Marcus Burnett, auch ein Wiedersehen mit Joe Pantoliano als Captain Howard und Vorgesetzter der beiden Chaoten-Cops. In weiteren Rollen spielen diesmal Vanessa Hudgens (Machete Kills), Charles Melton (Riverdale) und Alexander Ludwig (Vikings) mit. Welchen Part die Neuzugänge in der Geschichte übernehmen werden, ist noch geheim.

Ebenfalls noch geheim ist die Handlung des Films, der rund 20 Jahre nach dem ersten Actionfilm in die Kinos kommt und dementsprechend auch an die Geschichte anknüpfen dürfte. Doch wie gesagt, noch ist alles streng geheim.

Neue Filmemacher führen Regie

Für die Regie zeichnen sich die noch wenig bekannten Filmemacher Adil El Arbi und Bilall Fallah (Black, Image) verantwortlich. In der Vergangenheit wurden schon bekannte Namen wie Joe Carnahan (Smokin' Aces) für die Regie ins Gespräch gebracht, doch da die Produktion nicht richtig voran kam, sprang er wieder ab. Michael Bay selbst hat schon frühzeitig bekannt gegeben, dass er selbst als Regisseur nicht mehr zur Verfügung stehe. Auch sonst hat der Filmemacher mit der Jerry Bruckheimer Produktion nichts mit zu tun.

Bei Erfolg der Bad Boys kommt auch Teil 4

Ob sich das lange Warten auf den dritten Teil der Filmreihe gelohnt hat, erfahrt ihr zum Kinostart von "Bad Boys For Life" am 16. Januar 2020 in den deutschen Kinos. Sony plant schon jetzt mit einem vierten Film, doch die Umsetzung dürfte am Erfolg des dritten Teils abhängen.


Quelle: Sony/Deadline