Disney und Pixar stellen neue Filme für 2020 vor

  

Disney hat am Wochenende auf der D23 Expo den anwesenden Fans die kommenden Filmhighlights vorgestellt, einschließlich der neuen Pixar Animationsabenteuer.

Das neue Jahr startet mit "Mulan"

Den Anfang machte die märchenhafte Verfilmung "Mulan" (Kinostart: 26. März 2020) basierend auf einer chinesischen Legende. Dabei handelt es sich um eine weitere Neuverfilmung eines der beliebtesten Zeichentrickfilme. Dabei legte das Studio einen großen Wert darauf, die Hauptrollen originalgetreu mit asiatischen Schauspielern zu besetzen. Ein erster Trailer wurde erst kürzlich vorgestellt.

Jungle Cruise kommt im Sommer

Weiter geht es mit dem Abenteuerfilm "Jungle Cruise" (Kinostart: 23. Juli 2020) von Regisseur Jaume Collet-Serra mit Actionstar Dwayne Johnson und Emily Blunt in den Hauptrollen. Ähnlich wie die erfolgreiche "Fluch der Karibik"-Filmreihe basiert auch dieser Kinofilm auf einem beliebten Themenpark aus Disneyland. Dabei erleben die beiden Hauptdarsteller eine Reihe wilder Abenteuer im Dschungel.

Die Vorgeschichte der "101 Dalmatiner" zu Weihnachten

Weihnachten 2020 dürfen wir eine weitere "101 Dalmatiner"-Verfilmung in den Kinos erleben. Doch diesmal steht die böse Cruella De Vil im Mittelpunkt der Geschichte, dargestellt von Emma Stone. Die Handlung erzählt von der Vorgeschichte des beliebten Filmklassikers und zeigt, warum Cruella zur Schurkin wurde. Deutscher Kinostart ist am 23. Dezember 2020.

dalmatiner-cruella-emma-stone

Doch zuvor kommt Ende diesen Jahres der Disney Märchenfilm "Maleficent: Mächte der Finsternis" mit Angelina Jolie in die Kinos, der an den Erfolg des ersten Films anknüpfen möchte.


Auch eine Neuverfilmung von "Susi und Strolch" wird es geben, jedoch kommt der Film mit echten Tieren nicht wie gedacht in die Kinos, sondern gehört zu den ersten Titeln des neuen Streamingdienstes Disney+, der Ende des Jahres an den Start geht.

Pixar Kinofilme 2020

Währenddessen stellt ebenfalls die beliebte Animationsschmiede Pixar ihre neuen Filme für nächstes Jahr vor: Dazu gehört der Animationsfilm "Soul" (Kinostart: 1. Oktober 2020). Angelehnt an seinem Kinohit "Alles steht Kopf" aus dem Jahr 2015 widmet sich Regisseur Pete Docter erneut den menschlichen Gefühlen, statt Spielzeug wie bei "Toy Story" oder "Cars". Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein junger Mann, dessen Gefühle, seine Seele im Körper ein Eigenleben hat und den jungen Mann zum Glück führt.

pixar-soul-promo-d23

Zuvor kündigt sich der Fantasyfilm "Onward" (Kinostart: 5. März 2020) über zwei Elfen-Brüder an, die in einer Welt mit Magie und zahlreichen Fabelwesen leben. Eines Tages begeben sie sich auf einen abenteuerlichen Roadtrip um die Welt außerhalb ihrer kennenzulernen.

Redaktion: Vera / Quelle: Disney/Pixar, 27.08.2019