Dune - Neuverfilmung von Denis Villeneuve wird zum Zweiteiler

  

Regisseur Denis Villeneuve (Arrival, Blade Runner 2049, Bild) verfilmt bekannterweise den Science-Fiction-Film "Dune - Der Wüstenplanet" nach der Romanvorlage von Frank Herbert neu. Nun scheint der Filmemacher daraus einen zweiteiligen Kinofilm zu machen, im Gegensatz zum Kultfilm aus den 80er Jahren.

bladerunner2049007

Nach "Der dunkle Turm": Aus Fehlern gelernt?

Bestätigt wird das von Buchautor Frank Herbert höchstpersönlich, der schon einen Blick auf das Drehbuch zu "Dune" werfen durfte. So wird nur die Hälfte des ersten Buches der mehrteiligen Saga verfilmt. Demnach möchte man nicht den gleichen Fehler machen, wie die Macher von Stephen Kings "Der Dunkle Turm". Hier wurde eine umfassende Geschichte von mehreren Bänden in einen Film gepresst, was weder beim Kinopublikum, den Fans noch den Kritikern gut ankam.

Hauptdarsteller steht fest

Einen Hauptdarsteller gibt es auch schon: Der junge Timothée Chalamet (Call Me by Your Name) bekommt es demnächst als Paul Atreides mit den riesigen Sandwürmern auf dem Wüstenplaneten zu tun. Im Kultfilm Regisseur David Lynch (Twin Peaks) wurde seine Rolle von Kyle MacLachlan dargestellt.

Wer sonst noch alles mitspielen wird, steht noch nicht fest. Derzeit läuft noch die Suche nach einer weiteren Besetzung des Films. Einen genauen Kinostarttermin gibt es aber noch nicht.

Redaktion: Vera / Quelle: Frank Herbert Twitter-Account, 26.07.2018