Eddie Murphys Der Prinz aus Zamunda 2 kommt 2020 mit Originalbesetzung in die Kinos

  

Über 30 Jahre nach der kultigen Kinokomödie "Der Prinz aus Zamunda" möchte Hauptdarsteller Eddie Murphy (Beverly Hills Cop) als Prinz Akeem noch einmal an den damaligen Erfolg anknüpfen und versammelt die Originalbesetzung aus dem 1980er Jahre Filmhit um sich.

Fortsetzung mit dem Cast aus dem Originalfilm

Dazu gehört auch Shari Headley als seine damalige Freundin Lisa und ihr Vater Cleo McDowell (John Amos), der Inhaber eines Fast Food Restaurants. Ebenfalls wieder mit dabei sind Arsenio Hall als Akeems Freund Semmi, James Earl Jones als sein Vater König Jaffe und Paul Bates als treuer Diener Oha. Neu dabei sind diesmal Wesley Snipes (Blade), Jermaine Fowler, Leslie Jones (Ghostbusters) und KiKi Layne.

Prinz-aus-Zamunda-Szene-originalfilm

Filminhalt und Kinostart

Und so geht es weiter: Als sein Vater im Sterben liegt, soll Prinz Akeem zum neuen König von Zamunda gekrönt werden. Während der Vorbereitungszeit findet er überraschend heraus, dass er einen Sohn in New York hat. Auf Wunsch seines Vaters kehrt Akeem zurück nach Queens, New York, um seinen Sprößling mit nach Afrika zu nehmen. Warum er von dem gemeinsamen Kind von Lisa und ihm bislang nichts wußte und welche Rolle sie in der Geschichte einnimmt, wird noch nicht verraten.

Dafür steht schon jetzt ein Kinostarttermin fest: "Der Prinz aus Zamunda 2" kommt am 17. Dezember 2020 in die Kinos.

Redaktion: Vera / Quelle: Deadline, 13.08.2019