Fast & Furious 9: Vin Diesel ersetzt Dwayne Johnson durch Neuzugang John Cena

  

Der Streit zwischen Vin Diesel und Dwayne Johnson hat Auswirkungen auf den neuen Teil der beliebten Actionfilmreihe "Fast & Furious". Während Dwayne Johnson mit seinem Kumpel Jason Statham in "Hobbs & Shaw" als erster Ablegerfilm der Filmreihe sein eigenes Soloabenteuer bestreiten darf, gab es hinter den Kulissen mit Vin Diesel als Produzent der Reihe mächtig Ärger.

john-cena-bumblebee

Vin Diesel sauer - The Rock bleibt cool

Zum einen war Diesel mächtig sauer, dass The Rock einen eigenen Film erhalten hat (und er nicht), was sich auch bei den Dreharbeiten zu "Fast & Furious 8" gezeigt hat. Das Resultat: Dwayne Johnson spielt im Nachfolgefilm nicht mit. Während The Rock mit der Produktion von weiteren Actionfilmen einen vollen Terminkalender hat, dürfte ihm seine Abwesenheit bei "Fast & Furious 9" nicht weiter stören - ist er bereits um ein vielfaches erfolgreicher als Vin Diesel.

Währenddessen hat Diesel einen Ersatz für den Hobbs-Darsteller gefunden: John Cena. Der Schauspieler kommt wie The Rock aus der Wrestler-Szene und hat schon bei einigen Actionfilmen mitspielen dürfen, wie zuletzt im Transformers-Film "Bumblebee" (2018, Bild oben). Welchen Part Diesel für Neuzugang John Cena im vorletzten Teil der "Fast & Furious"-Reihe ausgedacht hat, bleibt abzuwarten. Unklar ist außerdem, ob Jason Statham wieder mitspielen wird. Bereits bestätigt sind neben Diesel als Dominic Toretto, Tyrese Gibson als Roman Pearce, sowie Jordana Brewster als Mia Toretto, Dons Schwester. Auch Lucas Black als Sean Boswell soll wieder mitspielen.

Justin Lin: Regisseur kommt und bleibt

Die Regie übernimmt erneut Justin Lin, der bereits die Vorgängerfilme "Tokyo Drift" (2006), "Neues Modell. Originalteile." (2009), "Fast & Furious Five" (2011) und "Fast & Furious 6" (2013) erfolgreich in Szene setzte und zusätzlich den 10. Teil der Reihe als großes Finale drehen wird.

Doch zunächst einmal kommt in diesem Sommer der Actionspaß "Fast & Furious: Hobbs & Shaw" am 1. August in die Kinos. "Fast & Furious 9" wird in diesem Jahr noch gedreht und folgt im Frühjahr 2020 in den Kinos. "Fast & Furious 10" als Abschluss der Hauptreihe soll ein Jahr später in den Lichtspielhäusern folgen.

Redaktion: Vera / Quelle: Vin Diesel/Universal, 29.04.2019