G.I. Joe: Regisseur Robert Schwentke dreht Actionfilm für einen Kinostart im Jahr 2020

  

Das Filmstudio Paramount möchte die Filmreihe "G.I. Joe" nach den Hasbro Actionfiguren weiter ausbauen. Bisher war es noch völlig unklar, ob es nun eine direkte Fortsetzung zu den beiden Actionfilmen "G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra" (2009) und "G.I. Joe 2: Die Abrechnung" (2013, Bild) mit Dwayne Johnson und Channing Tatum wird. Nun steht aber fest, dass es sich um einen Ablegerfilm der Reihe handelt, der den Titel "G.I. Joe: Snake Eyes" trägt.

GIJoe-Film

Robert Schwentke führt Regie

Inzwischen hat das Studio auch einen Regisseur für den Film gefunden. Demnach wird der deutsche Filmemacher Robert Schwentke den Actionfilm in Szene setzen. Mit dem Kinohit "Flightplan - Ohne jede Spur" (2005) mit Jodie Foster hat er sein erfolgreiches Debüt in Hollywood abgelegt und zuletzt die Actionkomödie "R.E.D.: Älter. Härter. Besser." mit Bruce Willis, die wenig erfolgreiche Comicverfilmung "R.I.P.D." (2010) mit Ryan Reynolds und zuletzt die Romanverfilmungen "Die Bestimmung - Insurgent" (2015) und "Die Bestimmung - Allegiant" (2016) mit Kate Winslet und Shailene Woodley.

Nun soll Regisseur Schwentke die erfolgreiche "G.I. Joe" fortsetzen. Dem Titel nach stellt der Film diesmal den Charakter Snake Eyes, Mitglied des militärischen Elite-Einsatzkommandos von G.I. Joe, in den Mittelpunkt. Viel mehr wird über die Handlung noch nicht verraten. Ob Schauspieler Ray Park, der die Rolle bereits in den beiden Vorgängerfilmen inne hatte, auch im neuen Film wieder übernehmen, steht auch noch aus.

Kinostart im März 2020

Dafür hat Paramount bereits einen Kinostarttermin für "G.I. Joe: Snake Eyes" am 26. März 2020 angekündigt. Wir halten euch natürlich über weitere Details zum Film auf dem Laufenden.


Quelle: Paramount/Deadline