Kingsman 3 wird Trilogie beenden, Drehstart noch in diesem Jahr geplant

  

Die beliebte Agentenkomödienreihe "Kingsman" wird nicht nur mit einem Prequel-Film fortgesetzt, auch ein dritter Teil der Hauptreihe mit Taron Egerton als Eggsy und Colin Firth als Harry Hart befindet sich derzeit in Arbeit.

KSS_JB_D22_700

Der letzte Fall für Eggsy und Harry

Regisseur Matthew Vaughn (Kick-Ass) verfilmt mit der Reihe die Comics von Mark Millar. Dabei soll der dritte Teil sogleich die Filmreihe mit Eggsy und Harry als schlagkräftige Agenten der Kingsman abschließen. Vaughn arbeitet bereits am passenden Drehbuch, über die Handlung möchte er aber aus verständlichen Gründen noch nichts verraten. Sein Zeitplan sieht vor, noch in diesem Jahr mit den Dreharbeiten zu beginnen, spätestens Anfang nächstes Jahr.

Doch auch wenn die Geschichte von Eggsy und Harry beendet wird, besteht durchaus Interesse an einer Fortsetzung der Reihe, ob als Spin-off oder als TV-Serie mit neuen Agenten.

Kingsman: The Great Game

Zunächst einmal dürfen wir uns auf den nächsten Teil der Reihe freuen: "Kingsman: The Great Game" spielt während des Ersten Weltkriegs und zeigt die Gründung der britischen Geheimorganisation. Im Mittelpunkt steht ein neuer Charakter namens Conrad. Viel mehr ist noch nicht bekannt.

Dafür steht die erste Besetzung des Films fest, und die kann sich sehen lassen: Aaron Taylor-Johnson (Avengers: Age of Ultron), Matthew Goode (The Imitation Game), Gemma Arterton (Hänsel und Gretel: Hexenjäger), Charles Dance (Game of Thrones), Ralph Fiennes (James Bond: Spectre), Stanley Tucci (Die Tribute von Panem), Rhys Ifans (Elementary), Liam Nesson (Taken - 96 Hours), sowie die deutschen Schauspielern Daniel Brühl (Captain America: Civil War) und Alexandra Maria Lara (Rush).

Kinostart im Februar 2020

Kinostart für "The Great Game" ist für den 13. Februar 2020 vorgesehen. Damit reiht sich der Film in die erfolgreiche Reihe mit "Kingsman: The Secret Service" (2014) und "Kingsman: The Golden Circle" (2017) ein. "Kingsman 3" dürfte nicht vor dem Jahr 2021 erscheinen.

Redaktion: Vera / Quelle: 20th Century Fox/DigitalSpy, 28.05.2019