Kinofilm über Herr der Ringe-Autor J.R.R. Tolkien hat einen Starttermin

  

Regisseur Peter Jackson erweckte die Bücher von J.R.R. Tolkien "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit" mit seinen Oscar-prämierten Film-Trilogien zum Leben. Bis heute schreiben die Fantasyfilme Geschichte, und auch die Buchvorlagen des britischen Schriftstellers sollten richtungsweisend im Bereich Fantasy sein.

tolkien-Film

Tolkien: Der erste Trailer ist da

Nun wurde das Leben des britischen Autors J.R.R. Tolkien mit Nicholas Hoult fürs Kino verfilmt. Darin wird nicht nur der Werdegang des inzwischen verstorbenen Schriftstellers gezeigt, von seiner Kindheit an bis zu seinen dramatischen Erlebnissen als Soldat während des Ersten Weltkriegs. Auch zieht der Film Parallelen zu seinen beiden wichtigsten Werken und wie seine umfangreiche Fantasywelt mit eigener Sprache entstand.

Inzwischen ist ein neuer englischsprachiger Trailer zum Film erschienen. Darüber hinaus steht nun auch endlich ein deutscher Kinostarttermin für den 20. Juni 2019 fest. In weiteren Rollen spielen Lily Collins, Laura Donnelly und Derek Jacobi mit. Die Regie führt Dome Karukoski.

Die Vorgeschichte der Kinofilme als TV-Serie

Währenddessen arbeitet der Streamingdienst Amazon Prime an einer TV-Serie aus Mittelerde nach den Werken von J.R.R. Tolkien, allen voran "Das Silmarillion" als Vorgeschichte zu "Der Herr der Ringe" und "Der Hobbit". Wie nun bekannt wurde, spielt die mehrteilige Serie tausende Jahre früher und zeigt den Werdegang des dunklen Lords Sauron, wie er den Einen Ring schmiedet um alle zu knechten, und den Versuch der Elben und ihre Verbündete Sauron mit aller Macht aufzuhalten, bevor er Mittelerde in die Dunkelheit stürzt. Die Geschichte haben wie schon in einigen Szenen in Peter Jacksons Kinofilmreihen über die Ringe der Macht sehen dürfen. Wann die TV-Serie ausgestrahlt wird, dürfte aber noch eine Weile dauern. Bisher steht noch keine Besetzung fest.

Redaktion: Vera / Quelle: 20th Century Fox/Variety,