Neuer Hellboy Film kommt etwas später in die Kinos

  

Fans der Comics von Mike Mignola dürfen sich schon bald auf einen neuen "Hellboy"-Film in den Kinos freuen, diesmal mit David Harbour (Stranger Things) als roter Teufel. Doch nun dauert es etwas länger als geplant bis zum Kinostart, denn das Filmstudio verschiebt den Termin um ein paar Monate nach hinten auf den 12. April 2019.

Neustart für Hellboy

Der Film sollte ursprünglich die erfolgreiche Filmreihe mit "Hellboy" (2004) und "Hellboy II: Die Goldene Armee" (2008) mit Ron Perlman von Regisseur Guillermo del Toro (Shape of Water) fortsetzen, doch inzwischen ist er als Neustart der Filmreihe gedacht - mit einem neuen Hauptdarsteller als ungewöhnlicher Held, der sich gegen Monster, Dämonen und alten Gottheiten anlegt.

In den Hauptrollen spielen David Harbour (Stranger Things) als Hellboy, Ian McShane (American Gods) als Professor Trevor Broom und Sasha Lane (American Honey) als Alice Monaghan mit. Mit dabei sind außerdem Penelope Mitchell (Vampire Diaries) als Hexe Ganeida, sowie die Gegenspieler Milla Jovovich (Resident Evil) als Blood Queen und Daniel Dae Kim (Lost) als Major Ben Daimio.

Wann kommt der Trailer?

Viel mehr ist bisher über den Film noch immer nicht bekannt, auch gibt es noch keine Bilder oder Trailer aus dem Film. Das dürfte sich aber hoffentlich bald ändern.

hellboy-erstes-bild

redaktion: Vera / Quelle: Deadline/Lionsgate, 27.09.2018