Neuer RoboCop-Film verliert Regisseur Neill Blomkamp

  

Der Science-Fiction Klassiker "RoboCop" (Bild) von Regisseur Paul Verhoeven erhält nach über 30 Jahren eine Fortsetzung. Ja richtig gehört, ähnlich wie James Cameron es gerade für seine Terminator-Reihe macht, soll auch der Kultfilm aus den 1980er Jahren eine direkte Fortsetzung erhalten und alle bisherigen Film ignorieren, einschließlich den wenig erfolgreichen Film aus dem Jahr 2014. Als Vorlage dient ein ebenso altes Drehbuch von den Originalautoren, das nie verfilmt wurde.

RoboCop-das Original auf Blu-ray szenebild2

Rückschlag für die RoboCop-Fortsetzung

Doch nun erlebt die Produktion einen herben Rückschlag. Regisseur Neill Blomkamp steigt überraschend aus der Produktion wieder aus. Der erfolgreiche Filmemacher ist bekannt für die Sci-Fi-Filme District 9, Elysium und Chappie. Da die Produktion noch ganz am Anfang steht, wollte Blomkamp zwischenzeitlich einen anderen Film drehen. Da das Filmstudio MGM jedoch die Produktion schnell voranbringen möchte, hat der Regisseur aus terminlichen Gründen abgesagt und steigt nach einem Jahr intensiver Arbeit recht kurzfristig wieder aus. Wer nun sein Nachfolger wird, und den Film dreht, wird sich zeigen.

Die Geburt von RoboCop im ersten Kinofilm

Der Kultfilm von Paul Verhoeven (Starship Troopers) spielt in Detroit. Als der Polizist Alex Murphy brutal ermordet wird, findet er sich plötzlich im Körper eines Roboters wieder. Die neuartige und zukunftsweisende Technik führt ihn als neuartigen RoboCop ein, der als Mischung aus Mensch und Maschine und damit unbesiegbare Superwaffe gegen die Kriminellen der Stadt angepriesen wird. Zukünftig soll es viele weitere RoboCops geben, welche den normalen Streifenpolizisten auf der Straße ersetzen sollen. Als Alex Murphy jedoch nach und nach mehr über seine frühere Identität erfährt, begibt er sich auf eigene Faust auf die Suche nach seinem Mörder und deckt eine unglaubliche Verschwörung und Korruption auf.

Ein Überblick über das RoboCop-Universum

Die Filmreihe besteht aus den beiden Nachfolgern "RoboCop 2" (1990) und "RoboCop 3" (1993), sowie eine Neuverfilmung mit Joel Kinnaman und Samuel L. Jackson aus dem Jahr 2014. Auch gibt es einige TV-Serien und Videospiele zum Franchise. Wann nun der neue Film in die Kinos kommt, steht noch aus.

Redaktion: Vera / Quelle: Deadline, 19.08.2019