Neuer Star Wars-Film spielt ein Jahr nach Die letzten Jedi

  

Ende des neuen Kinojahres kommt mit "Episode 9" der nächste Star Wars-Film mit Rey, Finn, Poe und Kylo Ren in die Kinos, der die neue erfolgreiche Filmtrilogie nach "Das Erwachen der Macht" (2015) und "Die letzten Jedi" (2017) abschließt. Noch wird nichts über die Handlung oder irgendwelche Neuzugänge etwas verraten.

EP8-FF-003813

John Boyega im Interview

Jedoch gibt nun Finn-Darsteller John Boyega (Bild oben) in einem Interview dennoch ein kleines aber nicht unbedeutendes Detail zum Film preis: "Episode 9" setzt genau ein Jahr nach "Episode 8: Die letzten Jedi" ein. Was alles in der Zwischenzeit auf der Seite der Rebellen und ihren Gegnern, die Erste Ordnung, passiert ist, werden wir wohl am Anfang des Films im Lauftext erfahren, wie es bei den bisherigen Star Wars-Filme Tradition ist.

Star Wars und der Anspruch der Fans

Einzig der letzte Film "Die letzten Jedi" von Regisseur Rian Johnson stellte eine Ausnahme dar, denn die Handlung setzte direkt an die Ereignisse aus J.J. Abrams "Das Erwachen der Macht" an. Auch sonst unterschied sich "Episode 8" stark von den übrigen Teilen der Filmreihe, was bei zahlreichen Fans für Ärger und Unmut sorgte und die Fangemeinde spaltete. Vor allem der Umgang mit der Originalbesetzung der Skywalker Saga kam nicht bei allen eingefleischten Fans gut an, neben vielen Logiklöchern in der Geschichte.

Ob Regisseur J.J. Abrams das Ruder herum reißen kann um mit dem finalen Teil der Trilogie die Fans wieder zu beruhigen, bleibt abzuwarten. Der Anspruch der großen Fangemeinde von George Lucas Sternenkriegreihe ist gigantisch, denn mit "Episode 9" möchte Lucasfilm nicht nur die aktuelle Trilogie beenden. Auch stellt der Film das Ende der beliebten Skywalker Saga dar, angefangen mit dem ersten Film "Krieg der Sterne" (Episode 4: Eine neue Hoffnung) von George Lucas mit Luke Skywalker, Prinzessin Leia, Han Solo, Chewie und den legendären Oberschurken Darth Vader aus dem Jahr 1977.

Der Umgang mit unserer Prinzessin

Besonders die Geschichte von Leia und ihr Weg als Prinzessin zum General der Rebelleneinheit steht im Focus des Films. Nach dem Tod der Schauspielerin Carrie Fisher greift das Filmstudio auf bisher nicht veröffentlichten Aufnahmen aus den beiden letzten Produktionen, um ihre Geschichte würdig abzuschließen. Wie das genau aussehen wird, gehört zu einem der großen Geheimnissen des Films.

EP8-FF-005232

Wieder mit dabei ist Rey (Daisy Ridley), Finn (John Boyega), Poe (Oscar Isaac) und ihr Gegenspieler Kylo Ren (Adam Driver) von der Ersten Ordnung. Auch Mark Hamill als Luke Skywalker kehrt ein letztes Mal zurück. zu Ende gebracht. Darüber hinaus dürfen sich Fans auch auf ein Wiedersehen mit Billy Dee Williams freuen, der als Lando Calrissian nach "Das Imperium schlägt zurück" (1980) und "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" (1983) erstmals wieder in einem Star Wars-Film mitspielen wird.

2019 wird Weihnachten wieder schön

Lucasfilm bringt "Episode 9" am 19. Dezember in die deutschen Kinos. Bis dahin halten wir euch natürlich mit weiteren Meldungen zum Film auf dem Laufenden. Besonders der erste Trailer wird schon sehnsüchtig erwartet.

Redaktion: Vera / Quelle: Comicbook/Lucasfilm/Disney, 03.01.2019