Regisseur George Miller beruhigt die Fans: Weitere Mad Max-Filme in Arbeit

  

Mit seinem ersten "Mad Max"-Film mit Mel Gibson Ende der 1970er Jahre legte Regisseur und Autor George Miller den Grundstein für eine erfolgreiche Actionfilmreihe, die schnell Kultstatus erhielt und den Schauspieler berühmt machte. Nach der Trilogie wollte es der Filmemacher nun Jahrzehnte später noch einmal wissen und legte die Reihe mit dem erfolgreichen Film "Mad Max: Fury Road" (2015) neu auf - diesmal mit Tom Hardy als Max Rockatansky.

mad max header neu

Enormer Erfolg für "Fury Road"

Der Erfolg war enorm und brachte dem über 70-jährigen satte 6 Oscar-Auszeichnungen ein. Doch nach den anstrengenden Filmarbeiten und jahrelangen Vorbereitungen gönnte sich Miller eine Auszeit.

Miller möchte selbst weitere Mad Max-Filme drehen

Nun meldet er sich zurück und verspricht den Fans: Es wird weitere "Mad Max"-Filme geben - und er möchte sie drehen. Bereits im Vorfeld war von einem "Mad Max: Furiosa" die Rede, in dem es ein Wiedersehen mit der Charlize Theron als Imperator Furiosa aus "Fury Road" gibt. Auch mindestens einen weiteren Film mit Tom Hardy in einer postapokalyptischen Zeit mit Outlandern in gepanzerten Autos wird es geben, die sich in der Wüste um den letzten Tropfen Öl und Wasser bis aufs Messer bekriegen.

Hoffen wir, dass Warner den Plänen endlich zustimmen wird und schon bald die Kameras für den nächsten "Mad Max"-Film mit Tom Hardy und Charlize Theron laufen. Wir halten euch natürlich über die Entwicklung und den Stand der Produktion auf dem Laufenden.

Mad Max Szenebild 4

Redaktion: Vera / Quelle: Deadline, 25.07.2019