Retribution: Dreharbeiten mit Liam Neeson in Berlin

  

STUDIOCANAL wird im kommenden Frühjahr mit den Dreharbeiten zum Thriller "Retribution" in Berlin beginnen. In der Hauptrolle wird Liam Neeson zu sehen sein.

THECOMMUTER_szene aus dem Film

Remake des spanischen Films "El desconocido"

"Retribution" basiert auf dem spanischen Film El desconocido (DE: Anrufer unbekannt), der im Jahr 2015 veröffentlicht wurde.  Die Regie wird der Filmemacher Nimród Antal (Predators, Kontroll – Jeder muss bezahlen) übernehmen. Chris Salmanpour und Andrew Baldwin verfassen das Drehbuch.

Liam Neeson und STUDIOCANAL setzen Zusammenarbeit fort

Liam Neeson und STUDIOCANAL haben bereits häufiger erfolgreich zusammengearbeitet. Wir erinnern uns gerne an die Filme Unknown Identity, Non-Stop und The Commuter (Bild oben). "Retribution" ist bereits der fünfte Film, den Neeson und STUDIOCANAL gemeinsam produzieren.

Was passiert im Film?

Was bisher zum Inhalt des Films "Retribution" bekannt ist, erinnert stark an den Actionfilm "Speed" aus dem Jahr 1994 (damals mit Keanu Reeves und Sandra Bullock in den Hauptrollen. Der neue Thriller mit Liam Neeson scheint nämlich ganz ähnlich gestrickt zu sein: Neeson spielt einen erfolgreichen Geschäftsmann, der vor der Fahrt zur Arbeit, seine Kinder zur Schule bringen will, als er entdeckt, das jemand eine Bombe in seinem Auto versteckt hat. Ein Erpresser erteilt Befehle, immer verbunden mit der Drohung die Bombe zu zünden.

Bisher wurde nicht mitgeteilt, wann "Retribution" in den Kinos starten soll.

Redaktion: Ralf / Quelle: Studiocanal, 10.11.2020