Sonic the Hedgehog: Erster Trailer zum Sega-Film mit Jim Carrey als Bösewicht Dr. Eggman

  

In diesem Jahr kommt mit "Sonic the Hedgehog" eine weitere Verfilmung eines beliebten Spieleklassikers in die Kinos. Neben Ryan Reynolds als "Pokémon Meisterdetektiv Pikachu" spendiert nun auch Spielentwickler Sega seinem Maskottchen, den blauen Igel Sonic, einen eigenen Kinofilm. Auch hier wird der Titelheld als animierte Figur dargestellt, während der Rest mit Schauspielern besetzt wird.

Hier kommt der erste Trailer

Jetzt ist ein erster Trailer zum Kinofilm "Sonic the Hedgehog" erschienen, der einen Blick auf den kleinen blitzschnellen Igel wirft. In der Rolle seines Gegenspielers tritt Comedystar Jim Carrey in Erscheinung. Als wahnsinniger Wissenschaftler Dr. Eggman aka Robotnik möchte er dem kleinen Sonic an den Kragen und fährt schwere Geschütze auf.

Ob es den Fans gefällt?

In den 1990er Jahren feierte der blaue Igel mit den beliebten Sonic Spielen des japanischen Herstellers Sega einen Megaerfolg, der bis heute anhält. Zum 25. Jubiläum bekommt er endlich seinen ersten Kinofilm, doch wird er ähnlich wie die Spiele die Fans begeistern können? Der erste Trailer sorgt bereits kurz nach der Veröffentlichung im Internet für einige Mißstimmungen unter den Fans. Vielen gefällt die neue Darstellung des Igels mit Fell nicht besonders gut - im Gegensatz zu Ryan Reynolds als Pikachu. Hier wurden die ersten Trailer gefeiert, doch der blaue Igel fällt wohl durch. Letztendlich muss sich aber jeder sein eigenes Bild machen.

Deutscher Kinostart nach hinten verschoben

Der deutscher Kinostarttermin wurde kürzlich auf den 20. Februar 2020 nach hinten verschoben, dafür kommt in den USA der Film bereits Ende diesen Jahres in die Kinos. Ein erstes Filmplakat gibt es auch schon.

sonic_the_hedgehog-plakat

Redaktion: Vera / Quelle: Paramount, 02.05.2019