Star Wars: Boba Fett-Film wird nun doch nicht gedreht

  

Lucasfilm plante schon seit Jahren mit einem Star Wars-Film über den berühmten Boba Fett aus der Film-Trilogie von George Lucas. Zuletzt sah es auch sehr gut aus: Regisseur James Mangold sollte die Geschichte über den besten und ziemlich wortkargen Kopfgeldjäger der Galaxis als neuen Anthologiefilm nach "Rogue One" (2016) und dem Han Solo-Film (2018) in Szene setzen.

Star Wars Realserie in Arbeit

Doch nun legt Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy die geplante Produktion komplett auf Eis. Nicht nur dass, die Film-Idee sei gestorben, bestätigte sie. Fans müssen aber nicht gänzlich auf den Kopfgeldjäger verzichten. Stattdessen arbeitet Lucasfilm nämlich an einer ersten Realserie aus dem Star Wars Universum mit dem Titel: "The Mandalorian".

Filmemacher Jon Favreau, Regisseur von "Iron Man", entwickelt die neue Serie über das bekannte nomadisch lebenden Kriegervolk, zu dem auch der Kopfgeldjäger Boba Fett und sein Vater Jango Fett aus der Skywalker-Saga gehören. Die Serie selbst spielt zwischen den beiden Kinofilmen "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" und "Das Erwachen der Macht" und handelt von einem neuen und noch unbekannten Krieger, zu dem es auch ein erstes Bild gibt.

Ob Boba Fett auch in irgendeiner Form mitspielen wird, ist noch streng geheim. Die Produktion der Serie hat bereits begonnen, eine erste Besetzung noch nicht bekannt. Lucasfilm-Chefin scheint die neue Idee der Serie von Jon Favreau so gut zu gefallen, dass man nun offiziell auf einen Solofilm über Boba Fett selbst zu Gunsten der neuen Serie verzichten möchte.

Welche weiteren Anthologiefilme außerdem noch geplant sind, ist noch nicht bekannt. Lange war auch von einem Obi-Wan Kenobi-Film die Rede, doch das steht noch nicht fest.

star-wars-the-mandalorian-lucasfilm

Star Wars: Episode 9 im Anmarsch

Fans dürfen sich zunächst einmal auf das große Finale der neuen Film-Trilogie freuen, der nächstes Jahr an Weihnachten in die Kinos kommt und sehr wahrscheinlich die Skywalker-Saga abschließen wird. Noch hat "Episode 9" keinen offiziellen Filmtitel erhalten. Darin gibt es ein Wiedersehen mit Rey, Finn, Poe und Kylo Ren, sowie Luke Skywalker und General Leia. Ihre Filmszenen stammen nach ihrem unerwarteten Tod aus nicht gezeigten Filmszenen aus den Vorgängerfilmen "Das Erwachen der Macht" und "Die letzten Jedi". Kinostart ist am 19. Dezember 2019.

Redaktion: Vera / Quelle: Lucasfilm, 29.10.2018