Star Wars mit Poster zu Episode 9, Trailer zu The Mandalorian und Ankündigung von Kenobi

  

Das Wochenende auf der Disney-Convention Disney D23 Expo stand ganz im Zeichen von Star Wars. Zwar bekamen die Fans vor Ort leider keinen neuen Trailer zum nächsten Kinofilm "Episode 9: Der Aufstieg Skywalkers", dafür wurde das Filmplakat vorgestellt. Darauf sehen wir den bereits angekündigten Lichtschwertkampf zwischen Rey und Kylo Ren.

Sensationelle Szenen im Video und das Teaser-Poster zu "Der Aufstieg Skywalkers"

Auch wurde den Besuchern ein Video von den Dreharbeiten und der Entstehung des Films gezeigt, der in Kürze für alle veröffentlicht werden soll. Darin gibt es den Berichten nach ein gigantische Flotte von Sternzerstörern zu sehen, der Helm von Darth Vader spielt ebenfalls eine Rolle und Rey wird gar in einer schwarzen Robe mit einem roten Doppelklingen-Lichtschwert in der Hand gezeigt. UPDATE!! Video jetzt hier anschauen:


In "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" gibt es ein Wiedersehen mit Daisy Ridley, Adam Driver, John Boyega, Oscar Isaac und Mark Hamill, sowie Billy Dee Williams als Lando Calrissian. Regisseur J.J. Abrams vollendet mit seinem zweiten "Star Wars"-Film nach "Das Erwachen der Macht" nicht nur seine neue Trilogie, sondern beendet auch die gesamte Skywalker Saga mit allen neun Filmen auch von George Lucas. Kinostart ist am 18. Dezember 2019.

Star-Wars-9-Plakat

Tolle News für Serienfans

Doch "Episode 9" war nicht das einzige große Thema auf dem Panel am Wochenende. Während wir nach dem Kinofilm ganze zwei Jahre bis zum nächsten Kinofilm warten müssen, kündigt Lucasfilm eine Reihe neue und erste Realserien aus dem Sternenkrieg Universum für den neuen Streaming-Dienst Disney+ an.


Den Anfang macht noch in diesem November die Serie "The Mandalorian". Die Serie soll sieben Jahre nach "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" und handelt von dem titelgebenden Kopfgeldjäger, gespielt von Pedro Pascal (Game of Thrones). Zur weiteren Besetzung gehören Gina Carano, Carl Weathers, Werner Herzog, Nick Nolte und Giancarlo Esposito. Entworfen hat die Serie Regisseur und Autor John Favreau (Iron Man), auch Thor-Regisseur Taika Waititi wird ein paar Episoden drehen.

Kenobi TV-Serie mit Ewan McGregor

Weiter geht es in den nächsten Jahren mit einer Obi-Wan Kenobi-Serie mit Ewan McGregor, der erneut in seine bekannte Rolle als Jedi-Meister aus der der Prequel-Trilogie Episode I bis III schlüpfen wird. Lange war von einem Kinofilm die Rede, doch nach dem eher mäßigen Erfolg vom Han Solo-Film hatte Lucasfilm das Projekt doch nicht bestätigt. Nun soll es eine TV-Serie werden. Die Handlung setzt direkt nach "Die Rache der Sith" und zeigt Obi-Wan in seinem Exil auf auf den Wüstenplaneten Tatooine, um über den kleinen Luke Skywalker zu wachen, nachdem sich sein einstiger Jedi-Schüler Anakin Skywalker der dunklen Seite der Macht zuwendet und zum gefürchteten Darth Vader wird. Viel mehr ist über die neue Serie noch nicht bekannt.

Zuvor kommt nächstes Jahr eine weitere noch namenlose Serie über die Vorgeschichte des Kinohits "Rogue One" mit Diego Luna als tapferen Helden Cassian Andor uns sein treuer Droide K-2SO, die auf die Seite der Rebellen gegen das Imperium kämpfen. Ein genauer TV-Start auf Disney+ steht noch aus.

Auch bringt Disney+ im Februar 2020 die siebte und finale Staffel der Animationsserie "Star Wars: The Clone Wars" mit 12 neuen Folgen. Der neue Streaming-Dienst geht zwar Ende des Jahres zunächst in den USA an den Start, er wird aber auch irgendwann 2020 in Deutschland zur Verfügung stehen. Dann dürfen wir auch endlich die neuen "Star Wars"-Produktionen sehen, bis es im Kino mit einer neuen Trilogie und einer völlig neuen und noch unbekannten Geschichte aus einer Galaxie weit weit entfernt weitergeht.

Star-Wars-Mandalorian-Plakat

Redaktion: Vera / Quelle: Lucasfilm/Disney, 26.08.2019