Thor-Star Chris Hemsworth wird zu Hulk Hogan in der biographischen Verfilmung

  

Den älteren dürfte Hulk Hogan ein Begriff sein: Der bekannte Wrestler-Star wechselt ins Filmgeschäft, lange bevor Dwayne 'The Rock' Johnson seine Karriere als Wrestler und Actionstar begann. Nun wird das aufregende Leben des Hulk Hogan fürs Kino verfilmt - mit Chris Hemsworth.

Chris Hemsworth darf nicht mehr zum Friseur

Der derzeit angesagte Schauspieler und Thor-Superheld aus den Marvel-Filmen wird in die Rolle der WWE-Legende schlüpfen. Dafür muss Chris Hemsworth nicht nur seine blonden Haare wieder wachsen lassen, wie schon für die ersten Thor-Filme, auch dürfte er einige Pfund Muskelmasse drauf packen. Das er kämpfen kann und im nichts dem Hulk nachsteht, hat Hemsworth zuletzt im Kinohit Thor 3 (Bild) unter Beweis gestellt.

Thor

Hulk Hogan pruduziert mit Badley Cooper

Für die Regie des "Hulk Hogan"-Films zeichnet sich Todd Phillips verantwortlich, bekannt für seine erfolgreiche "Hangover"-Filmreihe. Produziert wird der Film von dem Wrestler-Star Hulk Hogan selbst, gemeinsam mit Bradley Cooper, der auch eine Rolle im Film übernehmen soll.

Der unter dem bürgerlichen Namen Terrence Gene Bollea bekannte Sportler und Wrestler begann seine Karriere Anfang der 1980er Jahre. Als Hulk Hogan sorgte er als Wrestler-Star für Aufmerksam und machte den Sport erst populär. Sein impossantes Auftreten machte ihn zum Medienstar, der schon bald erste Gastrollen in diversen Film- und Fernsehproduktionen übernahm. So hatte er einen kleinen Auftritt in Silvester Stallones "Rocky III — Das Auge des Tigers" (1982), gefolgt von mehreren Rollen in den TV-Serie "Das A-Team" und "Baywatch — Die Rettungsschwimmer von Malibu". In den 2000er Jahren bekam er seine eigene Reality-Serie "Hogan Knows Best". Bis heute gilt er als Legende im Wrestler-Sport und großes Vorbild von Dwayne 'The Rock' Johnson.

Noch kein Termin fürs Kino

Wann der Film über "Hulk Hogan" mit Chris Hemsworth in die Kinos kommt, steht noch aus. Zuvor sehen wir den Thor-Star erst einmal als neuer "Men in Black"-Agenten, der gemeinsam mit Tessa Thompson als MiB-Agentin die Nachfolge von Will Smith antritt und mit der Actionkomödie "Men in Black: International" am 13. Juni in die Kino kommt.

men-in-black-plakat

Redaktion: Vera / Quelle: Deadline, 22.02.2019