Verschwörung: Poster und neuer Trailer zur Fortsetzung der Millennium Trilogie

  

Die Heldin Lisbeth Salander ist im neuen Trailer zum Thriller "Verschwörung" aus der Millennium-Reihe zurück und teilt kräftig aus. Die Hackerin setzt sich für die Rechte von unterdrückten Frauen ein - doch diesmal steht sie selbst im Fadenkreuz. In den vielen neuen gezeigten Filmszenen bekommen wir erstmals ihre bösartige Schwester zu Gesicht.

Verschworung


Mikael Blomkvist und der Hackerin Lisbeth Salander kehren zurück

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von David Lagercrantz, der damit die beliebte Trilogie des verstorbenen Buchautors Stieg Larsson mit "Verblendung", "Verdammnis" und "Vergebung" fortsetzt.

Die Handlung folgt erneut dem Journalisten Mikael Blomkvist und der Hackerin Lisbeth Salander, die diesmal im Mordfall Frans Balder ermitteln. Das Opfer war einer der weltweit führenden Experten für künstliche Intelligenz und wollte kurz vor seinem Tod Blomkvist brisante Informationen zukommen lassen, doch dazu kam es nicht mehr. Die Ermittlungen führt die beiden zu einem Softwarekonzern, der eine enge Beziehung zum US-Geheimdienst NSA pflegt. Gleichzeitig holt Lisbeth Salander ihre eigene bewegende Vergangenheit ein und bedroht ihr Leben.

Kinostart im November

Der Thriller "Verschwörung" (The Girl in the Spider's Web) kommt am 22. November in die deutschen Kinos. In weiteren Rollen spielen Sylvia Hoeks (Blade Runner 2049) und Claes Bang (The Square) mit. Die Regie führt Fede Alvarez (Evil Dead, Don’t Breathe).

Verschworung-Plakat

Redaktion: Vera / Quelle: Sony Pictures, 18.09.2018