World War Z 2: Drehstart mit Regisseur David Fincher und Brad Pitt für nächstes Jahr geplant

  

Die Zombie Apokalypse geht nun doch weiter, und zwar schon bald: Regisseur David Fincher findet endlich die Zeit für das seit Jahren geplante Sequel zum Kinohit "World War Z" mit Brad Pitt. Demnach sollen bereits im nächsten Sommer die Filmarbeiten an den Start gehen.

world_war_z-promo

UN-Mitarbeiter Gerry Lane kehrt zurück

Fest steht, dass es ein Wiedersehen mit Hollywoodstar Brad Pitt als UN-Mitarbeiters Gerry Lane gibt, der inzwischen vor fünf Jahren seine Familie und die restlichen Überlebenden vor wild gewordenen Horden von Zombies zu retten versuchte. Pitt zeigt sich auch für die Produktion verantwortlich, der mit seinem Filmstudio den Film mitfinanzierte.

David Fincher und Brad Pitt haben Zeit

Ursprünglich war von Anfang an eine Film-Trilogie geplant, basierend auf der Buchvorlage von Max Brooks. Doch als bei der Entstehung des ersten Films von Regisseur Marc Forster die Kosten enorm anwuchsen, wurden die Pläne für eine Fortsetzung zunächst zurückgestellt. Auch war klar, das Forster als Regisseur für die Fortsetzung nicht mehr zu Verfügung stand und als sein Nachfolger, Pitts Wunschkandidat David Fincher (Fight Club, Social Network), sowie der Hauptdarstellers selbst so schnell keine Zeit für die Produktion hatten, verzögerte sich die Fortsetzung.

Kinostart im Jahr 2020

Doch nun soll es endlich weitergehen. Für das Drehbuch zeigt sich diesmal Dennis Kelly (Utopia-Serie) verantwortlich. Noch ist keine weitere Besetzung bekannt. Ein Kinostart dürfte frühestens im Jahr 2020 stattfinden, bestätigt ist das aber noch nicht.

Redaktion: Vera / Quelle: Variety, 10.10.2018