Wackersdorf: Kinofilm über den Aufstand eines Dorfes geht bundesweit auf Kinotour

  

In den 80er Jahren sorgte der Protest der Bundesbürger im kleinen beschaulichen Ort Wackersdorf in der Oberpfalz für Aufsehen und wurde schnell zum Politikum. Eine ganze Nation stellte sich im Zeichen von Tschernobyl erfolgreich gegen die Pläne der Bayerischen Staatsregierung für die Errichtung einer atomaren Wiederaufbereitungsanlage.


Wackersdorf und der Protest

Am 20. September kommt das Polit-Drama "Wackersdorf" über den legendären Protest in die Kinos und zeigt die Hintergründe der zivilen Widerstandsbewegung, die in die Geschichte der Bundesrepublik einging. In den Hauptrollen spielen Johannes Zeiler, Peter Jordan, Florian Brückner, Anna Maria Sturm und Fabian Hinrichs mit.

Kinotour ab dem 16. September - Termine hier

Noch vor dem Kinostart geht es ab dem 16. September bundesweit auf Kinotour. In über 30 Städten stellen der Regisseur Oliver Haffner und ein Teil der Besetzung den Spielfilm "Wackersdorf" dem Publikum vor und regt zur Diskussion an.

Eine Übersicht über die sämtliche Termine und Veranstaltungsorte gibt es hier:

PlanKinotour-Wackersdorf

Redaktion: Vera / Quelle: Alamonde Film, 05.09.2018