Viele Fotos der Premiere von NEVER SAY NEVER online

Never Say Never

Am Dienstag, den 08.02.2011 fand im Nokia Theater in Los Angeles die Weltpremiere von Justin Biebers: NEVER SAY NEVER statt.

Mit JUSTIN BIEBER: NEVER SAY NEVER wird die unglaubliche und wahre Erfolgsgeschichte des jungen Multitalents und Shooting-Stars erzählt. Der sympathische Junge von nebenan wurde über Nacht durch YouTube zum Superstar. Dieser dokumentarische Konzertfilm bietet erstmalig einen seltenen und exklusiven Einblick in das Leben von Justin Bieber und begleitet ihn von seiner ersten Performance auf Straße in der Kleinstadt Stratford, Ontario bis zur ausverkauften Live-Show im weltbekannten Madison Square Garden, New York. Jung und Alt fasziniert das sensationelle Teenager-Phänomen Justin Bieber, der seinen Traum verwirklicht und mittlerweile als weltweiter Superstar Millionen junger Menschen inspiriert und bewegt. Seine selbstgedrehten Videos auf YouTube erzielten innerhalb kürzester Zeit über zehn Millionen Zugriffe. Durch den Musikmanager Scott „Scooter" Braun kam es bald darauf zu einem Treffen mit dem R'n'B-Sänger USHER und der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte: mit seinem Debüt-Album „My World", erreichte er in den USA Platinstatus.

Er ist der erste Künstler überhaupt, der sieben Songs seines Debüt-Albums in den Billboard-Hot-100-Charts platzieren konnte und der jüngste Künstler mit einem Nummer eins Album in den US-Charts - damit löst er Stevie Wonder ab, der diesen Rekord seit 1963 inne hatte. Sein erstes Album „My World" erreichte in Kanada und den USA Platin- und in Deutschland Gold-Status. Da wundert es nicht, dass der junge Ausnahmekünstler am 14. Oktober in den USA seine Biographie mit dem Titel „First Step 2 Forever: My Story" veröffentlicht, die ab Ende Februar in Deutschland im Handel erhältlich ist.

Szene Fotos und Trailer