Forums - Filmförderung - für Til Schweiger

Hello GuestSearch
Filmförderung - für Til Schweiger
Author Message
Posted on: 23.09.2012 at: 15:32:50
Author:
Gast

Hallo,

 

warum bekommt eigentlich Til Schweiger 50.000 € Förderung für seinen neuen Film? Hat der nicht genug Kohle?

und der neue Film bringt noch mal ein paar Mio zusätzlich oder? Na, hoffentlich hat der nicht noch seinen Wohnsitz in der Schweiz und zahlt wenigstens Steuern. Oder muss ich das dann auch noch übernehmen?

 

Find ich Scheiße! Dadurch werden die Kinokarten ja wohl teurer und der kassiert noch mal extra?

Frank

Posted on: 28.09.2012 at: 13:13:24
Author:
Melanie

Ich habe letztens sogar gelesen, dass der Film mit 600.000 € unterstützt wurde. Krass, oder? Niemals hätte ich gedacht, dass Filme gefördert werden, deren Hauptdarsteller sowieso hohe Besucherzahlen und Erfolg erwarten lassen. Ich dachte, kleinere Filmkünstler ohne Budget werden unterstützt. Merkwürdig. Man lernt nie. Aus.

Posted on: 01.10.2012 at: 11:34:35
Author:
Joschi

Vielleicht ist das mit der deutschen Filmförderung genauso, wie mit der GEMA: jede Wald- und  Wiesenband zahlt Kohle an die Organisation und wer kassiert ab? Dieter Bohlen und Co.

Posted on: 03.10.2012 at: 09:29:58
Author:
Gast

und Til Schweiger (und andere) müssen das bei Erfolg des Films nicht zurückzahlen? So wie bei BaFög? haste Kohle zahlst du zurück - haste keinen Job und keine Kohle, musste nicht zahlen? das wäre ja fair...

MFG

Stephan

Posted on: 03.10.2012 at: 12:22:57
Author:
Gast

Oder es wird gefördert, weil es ja umso mehr Geld dann auch einbringt. Während der Film eines unbekannten Filmkünstlers ja sicherlich nur ein kleines, erlesenes Publikum anzieht, wird ein Till Schweiger ja Millionen Menschen ins Kino ziehen.

Vielleicht ist da die Förderung des Filmkünstlers eher Geldverschwendung, weil er nicht im Mindesten reinholt, was reingesteckt wurde.