Der Wein und der Wind - informationen zum Kinofilm

  

Im französischen Familiendrama von Regisseur Cédric Klapisch dreht sich alles um den Wein, während sich die Familie um das Erbe des Weinguts streitet.

Wein-und-Wind

Der Wein und der Wind  - Filminhalt & Trailer

Der Sommer in Burgund neigt sich dem Ende zu und die Weinlese steht bevor. Nach vielen Jahren kehrt Jean (Pio Marmai) auf das idyllische Familienweingut zurück. Sein Vater liegt im Sterben, während seine beiden Geschwister Juliette (Ana Girardot) und Jérémie (François Civil) das Gut und die Familientradition weiterführen. Schon bald brechen alte Wunden zwischen den Familienmitgliedern auf und es kommt zum Streit um die Zukunft des Weinguts. Gemeinsam müssen sie sich entscheiden, ob sie die Tradition fortführen möchten oder jeder seinen eigenen Weg gehen wird.

Ein Drama von Filmemacher Cédric Klapisch

Der gefeierte französische Filmemacher Cédric Klapisch ist vor allem für seine Filme "Typisch Familie!", "Barcelona für ein Jahr" und "So ist Paris" bekannt. In seinem neuesten Werk "Der Wein und der Wind" (Ce qui nous lie) spielen Pio Marmai (Nathalie küsst), Ana Girardot (Escobar), François Civil (Katakomben) und Jean-Marc Roulot (Die Köchin und der Präsident) mit.

Wein-und-Wind-Plakat

Details zu Der Wein und der Wind

Titel:Der Wein und der Wind
Ce qui nous lie (Frankreich 2017)
FSK:o.A.
Verleih:STUDIOCANAL
Genre:Drama
Regie:Cédric Klapisch
Darsteller:Pio Marmaï, Ana Girardot, Francois Civil
Spielzeit:105 Minuten
Filmstart:10. August 2017
Diese Filme könnten Dich auch interessieren:
Die am besten bewerteten Filme aus dem gleichen Genre wie "Der Wein und der Wind".
 
(Drama, mit Friederike Becht, Luise Heyer, Franz Dinda)
 
(Drama, mit Chris Evans, Octavia Spencer, Mckenna Grace)
 
(Drama, mit Shhadi Maryee, Tsahi Halevi, Hitham Omari)
 
(Drama, mit Anja Haverland, Axel Hartwig, Gerhold Selle)
 
(Drama, mit Cate Blanchett, Rooney Mara, Sarah Paulson)

Kommentare und Bewertungen zu Der Wein und der Wind

1
Gast
Bewertung: 5 / 5
schrieb am 04.10.2017 22:32
Hervorragender Film nicht nur für Weinliebhaber mit wunderschönen Bildern zum Winzerleben in den 4 Jahreszeiten in Burgund eingebettet in eine Familiengeschichte mit Übernahme des Weingutes durch die Kinder nach dem Tod des Vaters mit Trauer, Reibungen, verschiedenen Vorstellungen, Zusammenraufen, Liebe, Beziehungskonflikte ...vieles mit dabei - unangestrengt, realitätsnah bis realistisch (die Traubenlesehelfer sind vielleicht ein wenig zu attraktiv, jung und gutgelaunt) , man schmeckt die Trauben und den Wein durch die Leinwand
Geben Sie Ihren Kommentar ab:
Name:
bitte leer lassen:
bitte nicht verändern:
Kommentar:
Bewertung:
von 5