Mortal Engines: Krieg der Städte 3D

Herr der Ringe-Regisseur Peter Jackson verfilmt das Fantasybuch von Philip Reeve als bildgewaltiges Abenteuerepos mit den Jungstars Robert Sheehan und Hera Hilmar, und Hugo Weaving als fieser Gegenspieler.

Mortal-Engines

Filminhalt Mortal Engines

Tausende Jahre in der Zukunft ist die Erde nach einer globalen Katastrophe wüst und karg. Die wenigen Überlebenden haben sich in gigantischen Metropolen angesiedelt. Als rollende Städte fahren sie quer durchs Land, immer auf der Suche nach den noch wenigen Ressourcen, um die Bevölkerung zu ernähren. Dabei bricht eine harte Konkurrenz unter den Städten aus, die sich bekriegen und alles vernichten, was sich ihnen in den Weg stellt. Eine dieser rollenden Städte ist London, in dem der junge Tom Natsworthy (Robert Sheehan) lebt. Eines Tages lernt er die Flüchtige Hester Shaw (Hera Hilmar) kennen. Durch sie lernt er die Schattenseiten der Stadt kennen und findet sich schon bald im Kampf Arm gegen Reich wieder. Gemeinsam versuchen sie dem rücksichtslosen und brutalen Herrscher der Stadt London, Thaddeus Valentine (Hugo Weaving), das Handwerk zu legen.

Christian Rivers führt Regie

Produzent Peter Jackson, Regisseur der erfolgreichen "Herr der Ringe"- und "Der Hobbit"-Trilogie, hat sich mit "Mortal Engines: Krieg der Städte" die Filmrechte an einem weiteren Fantasyreihe sichern können und schrieb das Drehbuch zum Film. Die Regie überlässt er seinem Schützling Christian Rivers, der schon bei seinen früheren Filmen zum Team gehörte und nun sein Regiedebüt gibt.

Zur Besetzung gehören Hugo Weaving (Herr der Ringe), Robert Sheehan (Chroniken der Unterwelt), Ronan Raftery (Phantastische Tierwesen), Hera Hilmar (Da Vinci’s Demons), Stephen Lang (Don’t Breathe), Jihae (Mars) und Leila George.

Mortal-Engines-Plakat

Kommentare
Comments:
There is yet no comment about this entry.
Post your comment:
Name:
please don't fill:
please don't change:
Comment:
Rating:
of 5