The Loft | Film-Info

The_Loft_Szenenbilder_01.600x600

Hier bekommt ihr Informationen zum Kinofilm "The Loft". Kinostart ist am 11.12.2014. Trailer, Bilder, Filminhalt und mehr gibt es hier...

The Loft | Der Inhalt des Films

Fünf verheiratete Männer teilen sich ein luxuriöses Loft, um dort heimlich ihre Geliebten zu treffen. Alles läuft reibungslos, bis sie eines Morgens im Loft die bestialisch zugerichtete Leiche einer jungen Frau vorfinden. Jeder der fünf Freunde behauptet, nicht zu wissen, wer die Frau ist und wie sie in das Loft gelangen konnte. Doch es gibt nur fünf Schlüssel, von denen jeder der Fünf einen besitzt. Und niemand außer ihnen kannte den geheimen Treffpunkt. Schon bald beschuldigen sich die Männer gegenseitig, das grausame Verbrechen begangen zu haben und es scheint, als wüssten sie viel weniger voneinander, als sie bisher glaubten

Unsere Filmkritik zu "The Loft"

Ob es sich lohnt den Film im Kino anzuschauen? Wir haben den Film für euch ansgeschaut  hier geht es zur Filmkritik zum Film "The Loft".

Der deutsche Trailer zum Thriller "The Loft"

Seht hier den deutschen Trailer zu "The Loft". Der Trailer überzeugt - oder ist das Original besser?

Bilder aus dem Film und das Filmplakat

Hier seht ihr das Filmplakat zum Thriller "The Loft". Szenenbilder aus dem Film gibt es in unserer Bildergalerie, ganz oben auf der Seite...

The_Loft_Hauptplakat_01.600x600

Details zu The Loft

Titel:The Loft
The Loft (USA 2014)
FSK:16
Verleih:Universum Film
Genre:Thriller
Regie:Erik Van Looy
Darsteller:Wentworth Miller, James Marsden, Rhona Mitra
Spielzeit:103 Minuten
Filmstart:11. Dezember 2014
Diese Filme könnten Dich auch interessieren:
Die am besten bewerteten Filme aus dem gleichen Genre wie "The Loft".
 
 
 
 
 

Szene Fotos und Trailer

Kommentare und Bewertungen zu The Loft

1
Verwirrte
Rating: 4 / 5
wrote on 11.12.2014 10:48
Würde ich nur Leuten empfehlen, die das Original und das Remake nicht kennen. Aber auch nur bedingt. Dadurch, dass es zu viele Anspielungen auf den oder die möglichen Täter gibt, wird man dessen einfach überdrüssig. Und nach 23 des Films will man einfach nur noch wissen, wer der Mörder ist, ohne sich wirklich dafür zu interessieren. Wer aber Gefallen an solchen "Who dunnit?"-Rätseln hat, dürfte trotzdem seinen Spaß haben.
Post your comment:
Name:
please don't fill:
please don't change:
Comment:
Rating:
of 5