Vergiss Meyn nicht (Dokumentarfilm 2023)

  

Dokumentation über die Besetzung des Hambacher Forsts und die Tragödie um Steffen Meyn.


Das passiert in "Vergiss Meyn nicht"

Als der Energiekonzern RWE beschließt, den Hambacher Forst roden zu lassen, ist die Empörung groß und hunderte Aktivist:innen besetzen in selbstgebauten Baumhäusern den Wald. Unter ihnen ist auch der junge Filmstudent Steffen Meyn, der die Protestaktion journalistisch begleiten will. Als die Polizei 2018 den Wald räumt, kommt es zur Tragödie und Steffen Meyn stürzt in den Tod. Auf seinen Filmaufnahmen basiert dieser Dokumentarfilm.


Details zu Vergiss Meyn nicht

Titel:Vergiss Meyn nicht
(Deutschland 2023)
FSK:12
URL:https://www.wfilm.de/vergiss-meyn-nicht/kinotermine/
Verleih:W-film
Genre:Dokumentarfilm
Regie:Fabiana Fragale, Kilian Kuhlendahl, Jens Mühlfoff
Spielzeit:102 Minuten
Filmstart:21. September 2023
Diese Filme könnten Dich auch interessieren:
Die am besten bewerteten Filme aus dem gleichen Genre wie "Vergiss Meyn nicht".
 
 
 
 
 

Kommentare und Bewertungen zu Vergiss Meyn nicht

1
G
Rating: 5 / 5
wrote on 14.09.2023 00:32
Emotional nicht ohne, aber rund.
2
D.C,
Rating: 5 / 5
wrote on 01.10.2023 16:49
Sehr gut gestalteter Film zu einem bedrückenden Thema, der zeigt, dass die Polizei, auch wenn diese scheinbar nicht direkt den Tod von Steffen zu verantworten hat, mindestens eine moralisch Schuld trägt, da sie die rechtswidrige Räumung von Reul und Co. durchgesetzt hat. Steffen bleibt so in Erinnerung wie er war: offen, nachdenklich, reflektiert, fröhlich. Einfach ein toller Mensch. R.I.P.
Post your comment:
Name:
please don't fill:
please don't change:
Comment:
Rating:
of 5