Dune - Der Wüstenplanet: Guardians of the Galaxy-Star Dave Bautista spielt im Remake mit

  

Hollywood arbeitet derzeit an einer Neuverfilmung des kultigen Science-Fiction Abenteuers "Dune - der Wüstenplanet" nach der gleichnamigen Buchreihe von Frank Herbert. Für die Regie ist bereits Denis Villeneuve an Bord, bekannt für seine Kinohits "Arrival" und "Blade Runner 2049" als Fortsetzung zu Ridley Scotts Kultfilm aus den 1970er Jahren. Mit "Dune" widmet sich Villeneuve nun einer weiteren klassischen Science-Fiction Geschichte und plant bereits mit einer Filmtrilogie.

Guardians neues Szenenbild 3

Die ersten Rollen sind vergeben

Eine erste Besetzung steht mit dem jungen Schauspieler Timothée Chalamet (Call Me by Your Name) als Paul Atreides bereits fest. Die Schauspielerin Rebecca Ferguson aus Mission: Impossible 6 wird seine Mutter Lady Jessica darstellen. Nun soll Neuzugang Dave Bautista, bekannt aus den Marvel-Filmen "Guardians of the Galaxy" (Bild oben) und als Schurke im Bond-Film "Spectre", die Rolle des Biest Rabban übernehmen, den sadistischen Neffen des Barons vom Wüstenplaneten Arrakis mit den legendären Sandwürmern.

Drehbuch von Eric Roth

Das Drehbuch des Films stammt von Oscar-Preisträger Eric Roth, der schon die Vorlagen zu "Forrest Gump" (1994) und "Der seltsame Fall des Benjamin Button" (2008) verfasste. Wann die Dreharbeiten zum Dune-Film beginnen werden, ist noch nicht bekannt. Auch steht noch kein konkreter Kinostarttermin fest. Das dürfte sich bei der Entwicklung des Films sicherlich in Kürze ändern, vielleicht bekommen wir den ersten Film bereits im nächsten Jahr in den Kinos zu sehen. Wir werden sehen.

Im Jahr 1984 gab es bereits eine erste Kinoverfilmung "Dune - Der Wüstenplanet" der Buchvorlage vom preisgekrönten Regisseur David Lynch (Twin Peaks, Mulholland Drive) mit Kyle MacLachlan (Twin Peaks) in der Hauptrolle.

Redaktion: Vera / Quelle: The Hollywood Reporter, 09.01.2018