DER GANZ GROSSE TRAUM: Theo Trebs für new faces award nominiert

Theo Trebs ist für seine Rolle als Felix Hartung in DER GANZ GROSSE TRAUM als Bester Nachwuchsschauspieler für den new faces award nomiert worden. Die Jury begründete diese Entscheidung folgendermaßen: „Als Gegenspieler des Fußballlehrers macht er den Zwiespalt zwischen Gehorsam und der Faszination für den neuen Sport spürbar.“ Die Preisverleihung findet am 7. April 2011 in Berlin statt.

Der Nachwuchspreis new faces award der Zeitschrift BUNTE wurde 1998 ins Leben gerufen und präsentiert vielversprechende Talente einem großen Publikum und macht aus ihnen junge Stars. Preisträger in der Kategorie Film waren in den letzten Jahren u.a. Nora von Waldstätten, Hannah Herzsprung, Kostja Ullmann, Franz Dinda, Sibel Kekilli, Matthias Schweighöfer sowie Theo Trebs‘ Filmpartner aus DER GANZ GROSSE TRAUM, Daniel Brühl.

Der junge Lehrer Konrad Koch (DANIEL BRÜHL) soll in einem altehrwürdigen deutschen Gymnasium im Jahr 1874 Englisch unterrichten. Um die Schüler für die fremde Sprache zu begeistern, greift er zu ungewöhnlichen Mitteln und bringt ihnen einen seltsamen Sport nahe, den er aus England kennt: Fußball. Doch mit seiner unkonventionellen Art macht sich Koch bald auch Feinde: seine Kollegen, die nur auf preußischen Drill und Gehorsam setzen, genauso wie einflussreiche Eltern und Würdenträger der Stadt. Sie wollen Koch um jeden Preis loswerden — doch jetzt ergreifen die Schüler die Initiative…