Thor 3-Regisseur Taika Waititi verfilmt Flash Gordon als Animationsfilm neu

  

Der gefeierte Filmemacher Taika Waititi kann sich derzeit über zu wenig Arbeit nicht beschweren. Der Regisseur von Marvels "Thor 3: Tag der Entscheidung" (ein Bild von den Dreharbeiten seht ihr unten) hat einen vollen Terminkalender, ob für die Manga-Verfilmung "Akira" oder die Serie "Star Wars: The Mandalorian". Dennoch findet er Zeit, eines seiner Wunschprojekte umzusetzen: Einen Animationsfilm über den Helden Flash Gordon.

Thor-3-Dreharbeiten

Erinnert ihr euch an Flash Gordon?

Die Älteren von uns kennen den Helden noch aus diversen Filmen und Fernsehserien aus den 80er und 90er Jahren. Die Comicfigur aus der Science-Fiction-Reihe von Alex Raymond hatte in den 30er Jahren seinen ersten Auftritt und wurde nicht nur dank der vielen Verfilmungen zur Kultfigur.

Bereits vor dem Kauf von Fox durch Disney plante das Studio mit einer Neuverfilmung des beliebten Helden. Jetzt soll Taika Waititi die Produktion voranbringen. Einen konkreten Kinostarttermin gibt es bislang aber noch nicht.

Das Abenteuer von Flash Gordon

Und darum geht es: Der weltbekannte Polospieler Flash Gordon stürzt mit einem Flugzeug ab und kann gemeinsam mit Dale Arden überleben. Er trifft auf den wahnsinnigen Wissenschaftler Dr. Zarkow, der die beiden dazu zwingt, mit seiner selbstgebauten Rakete auf einen Kometen zu fliegen, um ihn von seinem Kollisionskurs mit der Erde abzulenken. Das gelingt den beiden tatsächlich, jedoch erleidet die Rakete auf dem Kometen eine Bruchlandung. Flash Gordon sitzt auf dem fremden Planeten Mongo mit seinen unzähligen exotischen Lebenwesen fest und sucht verzweifelt nach einem Weg nach Hause. Dafür muss er einige Abenteuer bestehen.

Redaktion: Vera / Quelle: Deadline, 25.06.2019