Tom Raider und Indiana Jones für Kinder: TV-Star Dora erhält ihr eigenes Kinoabenteuer

  

Die Abenteuer der kleinen Dora kennen viele Vorschulkinder aus der gleichnamigen Zeichentrickserie im Fernsehen. Nun erobert sie erstmals die Kinoleinwand. Wer jedoch einen Zeichentrickfilm für die kleinsten Zuschauer erwartet, wird überrascht sein.

Der erste Trailer mit Dora als Filmheldin

Denn in "Dora and the Lost City of Gold" ist die Titelheldin ein gutes Stück älter und wandelt als abenteuerlustige Jugendliche mit ihrem kleinen Affen auf den Spuren von Tomb Raider und Indiana Jones. Wer mir nicht glauben möchte, der kann hier den ersten Trailer zum Film anschauen:

Isabela Moner in der Hauptrolle

Im Realfilm schlüpft Isabela Moner (Transformers: The Last Knight)in die Rolle der Nachwuchs-Abenteurerin Dora, die auf der Suche nach der verlorenen Goldenen Stadt zahlreiche Abenteuer im Dschungel zu bestehen hat. Unterstützt wird sie von ihrem Cousin Diego (Jeffrey Wahlberg) und ihren nicht minder abenteuerlustigen Eltern (Michael Pena und Eva Longoria). Als fieser Gegenspieler wird Swiper von Benicio del Toro vertont. Die Stimme des kleinen Affen und treuen Begleiter übernimmt im Original Actionstar Danny Trejo.

Kinostart am 29. August

Regisseur James Bobin (Die Muppets) bringt den Abenteuerfilm "Dora und die goldene Stadt" am 29. August in die deutschen Kinos. Inzwischen sind auch erste Filmplakate erschienen.

dora_and_the_lost_city_of_gold_plakat

dora_and_the_lost_city_of_gold_plakat2

Redaktion: Vera / Quelle: Paramount Pictures, 25.03.2019