Kino- und Film Forum

Hallo GastSuchen
Was nervt euch im Kino?
Autor Beitrag
Erstellt am: 17.01.2011 um: 08:52:46 Zitieren Antworten
Autor:
Bergmann

Leute, was nervt euch im Kino?

 

Hier meine Favoriten:

  • Donnerstags um 20.00 Uhr in einer laaaaaangen Schlange anstehen während nur 2 Kassen geöffnet sind.
  • Leute die vor mir in der Schlange erst mit dem kassenpersonal diskutieren, welchen Film sie sehen wollen und später noch, wer das jetzt bezahlen muss "Ey, hab isch letzte mal gezahlt...ey"
  • Oben beim Popcorn wieder ne halbe Stunde anstehen, oder angenervt auf Popcorn verzichten um den Film doch ganz sehen zu können
  • UND: Das meine Filme nie im großen Saal laufen ;-)

Jetzt seid IHR dran. Es darf aber auch gelobt werden!

 

Erstellt am: 17.02.2011 um: 02:29:06 Zitieren Antworten
Autor:
tHe jOkEr

*Gegen den Sitz treten bzw. abstützen

*Während des Films reden

*Während des Films Tel.

*Während des Films über alles andere reden nur nicht über den Film. Wenn Du schon reden mußt dann über den Film oder bleib direkt zu hause

*Filme ab 6 Jahren und die Kinder spielen lieber fangen als den Film zu schauen

*Saufen & Fressen so das man die erste halbe Stunde vom Film nichts mitbekommt

*Film läuft schon 15min und es kommen noch Leute

*Leute kommen zu spät und machen bei vielen Filmen wo der Anfang wichtig ist mit Taschenlampe oder Handy und sie sitzen auf meinem Platz den Film kaputt

*Von in der Pubertät hängen gebliebene Kids von Popcorn beworfen zu werden

*Film läuft in den ersten 10min. in Zimmerlautstärke bis der Techniker merkt OH DER LÄUFT SCHON

*Filmriss

*Falscher Film

*Zu wenig gute Trailer

*Der Film ist einfach schlecht schade ums Geld

*Zu teuer! Ein Film am normlen Werktag oder WE + Essen & Trinken das ist Wahnsinn. Wo sind die Zeiten geblieben als Kino noch ne Mark gekostet hat :-(

*Abzocke mit Aufpreisen wie 3D quatsch, 3D Brille die man im UFA eh nicht behalten darf wo es JEDESMAL Ärger gibt und das lächerlichste ÜBERLÄNGE bei 120min. wo mittlerweile jeder 3. Film 2 Std dauert sogar Komödien

*Die Sitze

*Keine Beinfreiheit nach 2 oder 2 1/2 Std Film  oder sogar noch länger kann der Rollstuhl kommen!

*Frisch verliebte fressen sich fast auf neben dir

*Schwache Mägen - dann tu dir so einen Film doch nicht an

*Schnitte, kürzungen, Cut und nochmal Cut ich hasse gekürzte Filme

*Schlechte Bildqualität

*Die Leinwand ist mir immer noch zu klein ;-)

Zuletzt bearbeitet von tHe jOkEr am 17.02.2011 um 02:34
Erstellt am: 18.02.2011 um: 07:53:05 Zitieren Antworten
Autor:
Bergmann

Gestern, 17.00 Uhr CineStar Düsseldorf Oberkassel, 127 Hours.

Das hat mich sehr geärgert: Der Film lief im falschen Bildformat  -nämlich in  16:9, obwohl es hätte 2,35:1 (Cinemascope?) hätte sein müssen. D.h. das Bild war komplett verzogen. Da bin ich noch mal aus dem Saal und hab dem Personal Bescheid gesagt. Due haben sehr freundlich und nett reagiert - der Fehler wurde innerhalb von einer Minute behoben. Trotzdem doof.

Sound. Tja, das war soooo leise, das ich die Klimaanlage hören konnte. Ärgerlich, auch wenn man sich nach 20 Minuten daran gewöhnt, dass man richtig die Ohren spitzen muss. Da habe ich auf jeden Fall die anderen Leute mit meiner Erkältung genervt (hust, röchel, schnief). ich wollte nicht noch mal rausgehen, will ja nicht als Mecker-Mann gelten. Das kommt vor, wenn der Film automatisch abgefahren wird. Da war niemand, der im Saal aufs Knöpfchen drückt und wartet, bis der Film läuft, sondern das wird alles automatisch gesteuert. Bei 3 Leuten im Saal lohnt sich das auch sonst sicher nicht. Trotzdem ärgerlich. Anmerkung am Rande: Beinahe hätte ich den Sound selber hochgedreht - diese kleine Saalsteuerung an der Treppe (Film abfahren, Sound regeln etc) war nicht verschlossen....hab mich aber nicht getraut.

 

Erstellt am: 18.02.2011 um: 14:29:01 Zitieren Antworten
Autor:
tHe jOkEr

Ja krass das ist echt ärgerlich. Von meinen ganzen aufzählungen hab ich doch glatt vergessen:

*Zu leise

*ZU LAUT bis die Ohren bluten!

*Kein Ton

*Kein Bild

*Falsches Format oder Bild ist verrutscht.

Echt blöd das bald und teilweise jetzt schon Maschinen das über nehmen. Wenn schon so simple Fehler passieren dann werden die kommenden Kinoereignisse noch schrecklicher werden.

Mal schauen was draus wird. Wenn nicht mal das Kino noch mehr Kunden deswegen verliert.

Erstellt am: 08.03.2011 um: 01:26:43 Zitieren Antworten
Autor:
Gast

Es nervt erheblich, wenn einem ungefragt teure Logenplätze statt normaler Karten "untergeschoben" werden sollen.

Oder wenn nur Bargeld in kleinen Scheinen und keine EC-Karten akzeptieren.

So geschehen bei Cinestar in Düsseldorf-Oberkassel.

Erstellt am: 30.03.2011 um: 08:10:45 Zitieren Antworten
Autor:
Gast

Hmm, das ist mir noch nie passiert. Die sind escht nett im Cinestar.

Gut finde ich weiterhin, dass es im Cinestar jetzt seit einiger Zeit endlich Toiletten-Frauen/Männer gibt. Immer schön sauber jetzt...

Jens

Erstellt am: 30.03.2011 um: 20:24:13 Zitieren Antworten
Autor:
Verwirrte

Mich nerven:

- Tritte in den Sitz

- Leute, die während des Films auf ihr ach so tolles Handy starren und den ganzen Saal beleuchten

- Leute, die alles kommentieren oder sich unterhalten

- zu lauter oder zu leiser Ton (im Cinesar kann man tatsächlich selbst den Ton regeln, die Kästen werden nicht abgeschlossen)

- überhöhte Preise durch diverse Zuschläge

- Leute, die nicht raffen, dass man Sitzplätze mit Reihe und NUmmer hat

Erstellt am: 01.04.2011 um: 08:30:57 Zitieren Antworten
Autor:
Bergmann

Ha! Haben die bei Cinestar denn den Schlüssel für die Saalsteuerung weggeworfen? Gute alte Ufa-Technik. Ja, da muss man einfach am Rädchen drehen und dann knallt es richtig im Saal. Ich würde es nur merkwürdig finden, wenn jeder die Lautstärke auf sein Lieblingsniveau regelt. Habe ja auch schon erlebt, dass sich ein älterer Zuschauer bei nem Actionfilm über den zu lauten Sound beschwert hat. Würde er es von 5 auf 2 herunterregeln? Ich habe eine Vision! Ein Handgemenge vor der Saalsteuerung hahaha...

Erstellt am: 30.12.2011 um: 16:47:11 Zitieren Antworten
Autor:
RiderOnTheStorm

ich mag nicht in säälen voller türkischer mitbürger zu sitzen :/ bei denen in der kultur scheint es gang und gebe zu sein, im kino massengespräche zu führen.. egal welches alter

Erstellt am: 03.01.2012 um: 09:35:03 Zitieren Antworten
Autor:
Bergmann

Ich denke nicht, das es sich um eine Frage der Nationalität handelt. Meistens ist das ja auch erledigt, wenn man die Leute höflich darauf aufmerksam macht, das man gerne den Film sehen will. Ansonsten beim Personal beschweren.

Das passiert mir leider auch regelmäßig und ich ärgere mich dann wirklich sehr. Wenn man sich kurz umdreht und sagt "hey, könnt ihr bitte ruhig sein????!!!" klappt das eigentlich. Ansonsten ist das für mich wirklich der einzige Grund aufs Heimkino auszuweichen.

Erstellt am: 02.02.2012 um: 14:20:51 Zitieren Antworten
Autor:
Joschi

Der ewige Drang der Filmemacher alles in 3D hinzuklempnern: Das halbausgegorene Brillenspektakel schlägt locker mit doppelten Preis an der Kasse zur Buche; nicht das Popcorn und Softdrink so günstig wären, egal wo. Musste zb. CONAN und PRIEST in 3D sehen (ob ich wollte oder nicht)

Letztens noch das Plakat für BERLINER PHILHARMONIKER 3D gesehen. Was kommt als Nächstes? AQUARIUM 3D - TAUCHE EIN! oder KAMINFEUER 3D - ENTSPANNUNG PUR?

Ich hasse 3D (aber ich liebe Papa Schlumpf, der auch an der 3D-Krankheit leiden musste)

Erstellt am: 02.02.2012 um: 14:49:41 Zitieren Antworten
Autor:
Bergmann

Da kann ich mich nur anschließen. jedenfalls nervt mich die Brille total.

 

3D sucks.

 

 

Erstellt am: 03.02.2012 um: 12:55:41 Zitieren Antworten
Autor:
Melanie

Entspannung pur hahahahahahaha!

Apropos: Ob es dann bald auch in diesen anderen Kinos erotische 3D Filme gibt? Wär das nicht ne Idee?

Erstellt am: 09.02.2012 um: 09:01:36 Zitieren Antworten
Autor:
Bergmann

@Melanie: bestimmt ne prima Sache! Muss mir noch n Mantel kaufen, bei dem man den Kragen so hochklappen kann...

Erstellt am: 26.02.2014 um: 10:05:56 Zitieren Antworten
Autor:
JohnMcClane

Mich nerven:

- zu teure Preise

- Ton zu leise

- Menschen die hinter mir reden (vor mir kann ich meist ausblenden)

- Leute, die meinen sie könnten ihre Füße auf die Rückenlehne des Platzes neben mir leben

- Babys im Kino. Ich mein Leute, ich hab selbst ne kleine Tochter, aber meines Erachtens gehört ein Kind nicht ins Kino, bevor es nicht den Sinn von Still sein beim Film verstanden hat!

1 2 weiter